Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: (Freitext: "POLITIK UND WIRTSCHAFT") und (Bildungsebene: "SEKUNDARSTUFE II")

Es wurden 670 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
111 bis 120
  • Dossier "Innerstaatliche Konflikte": Somalia

    "Die Hungerkatastrophe in Somalia hat dem Konflikt im Land eine Wendung gegeben. Die Übergangsregierung konnte sich vorerst gegen die militanten Islamisten durchsetzen, unterstützt durch die AU-"Friedenstruppe" AMISOM. Die islamistischen Milizen hatten die Katastrophe lange geleugnet und durch ihr Verhalten zu deren Eskalation beigetragen." (Bundeszentrale für politische ...

    Details  DE:Select.HE:1600205

  • Somalia: Ein Land außer Kontrolle

    Montag, 06.02.2012, 08.40 Uhr, hr2 Von Rebecca Hillauer 12-014 Immer wieder Bombardements, Verwundete und Getötete, dazu die Dürre, die das zerfallende Land mit einer Hungerkatastrophe überzieht: Somalia ist ohne Hoffnung, ohne Staatsoberhaupt, ohne anerkannte Regierung. Die Menschen flüchten, wenn sie noch können. Wie könnte der Westen die Entwicklung positiv ...

    Details  DE:Select.HE:1444898

  • Zerfallende Staaten (Mit Offenen Karten)

    "Manche von den 197 Staaten der Erde haben zwar ein Staatsgebiet und eine Bevölkerung, aber nicht die Kontrolle über ihr gesamtes Gebiet. Das gefährdet ihre Stabilität und führt zu Spannungen auf lokaler, regionaler oder sogar internationaler Ebene." Auf dem mittleren Reiter können die Karten eingesehen werden. (September 2008)

    Details  DE:Select.HE:1595597

  • Das digitale Schlachtfeld (Mit Offenen Karten)

    "Mit welchen Technologien wird heutzutage Krieg geführt? Mit unbemannten Luftfahrzeugen, den so genannten Drohnen, Kampfanzügen mit GPS-Empfänger, Nachtsichtkamera und Körperschallmikrofon sowie einer umfassenden Vernetzung für den Informationsaustausch in Echtzeit." Auf dem mittleren Reiter können die Karten eingesehen werden. (Februar 2009)

    Details  DE:Select.HE:1595544

  • Das Schwarze Meer: Geopolitik der Pipelines

    "Das Schwarze Meer ist für Russland, die EU und die USA sowohl von strategischer als auch von energiepolitischer Bedeutung. Die Kontrolle über den Transport von Erdöl und Erdgas in der Region ist hart umkämpft, wie erst im Sommer 2008 wieder durch den russisch-georgischen Krieg deutlich wurde." (Oktober 2008)

    Details  DE:Select.HE:1590167

  • Das Schwarze Meer: Zwischen Europa und Asien

    "Für das Schwarze Meer - nach dem Mittelmeer und der Ostsee das drittgrößte Meer der Europäischen Union - interessieren sich seit dem Ende des Kalten Krieges außer seinen Anrainerstaaten auch die EU, die NATO und die USA." Auf dem mittleren Reiter können die Karten eingesehen werden. (Oktober 2008)

    Details  DE:Select.HE:1590168

  • Ein Kaschmir, drei Nationen (Mit Offenen Karten)

    "Seit über sechzig Jahren streiten sich die beiden verfeindeten südasiatischen Staaten Indien und Pakistan sowie China um Kaschmir. MIT OFFENEN KARTEN versucht, den komplexen Konflikt um die zudem in der Nähe von Afghanistan und Zentralasien gelegene Region zu erklären." Auf dem mittleren Reiter können die Karten eingesehen werden. (Oktober 2011)

    Details  DE:Select.HE:1589423

  • China und Russland - Partner oder Rivalen?

    "Seit dem Ende des Kalten Krieges hat sich zwischen Russland und China eine regelrechte Partnerschaft entwickelt. Aber sind die beiden Länder trotz ihrer oft unterschiedlichen Interessen tatsächlich Partner?" (September 2008)

    Details  DE:Select.HE:1589825

  • Mit Offenen Karten: Zusammenrücken am persischen Golf

    "Zwischen Saudi-Arabien, dem Iran mit seinem Atomprogramm und dem Irak, in dem immer noch Krieg herrscht, aber auch angesichts des Machtzuwachses der Schiiten in der Region, rücken die kleineren Golfmonarchien näher zusammen." Auf dem mittleren Reiter können die Karten eingesehen werden. (Januar 2009)

    Details  DE:Select.HE:1583167

  • Video: Bombenangriffe auf den Iran?

    "Wird die atomare Bedrohung durch den Iran in naher Zukunft Wirklichkeit werden? Da Verhandlungen und Sanktionen aussichtslos scheinen, denken Strategen bereits laut über einen Präventivschlag durch Israel nach, das sich besonders von der iranischen Nuklearrhetorik bedroht fühlt." (April 2010)

    Details  DE:Select.HE:1583142

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 Eine Seite vor Zur letzten Seite