Bedeutung der Familie (PDF-Dokument)

http://www.bildung-lsa.de/pool/RRL_Lehrplaene/Niveaubestimmende_Aufgaben_SKS/2012/ethik/nba_sks_ethik_s3.pdf

Die Schülerinnen und Schüler stellen dar, - wie sie ihr Familienleben gestalten könnten und von welchen Faktoren ein gutes Familienleben abhängig ist - lernen die neuen modernen vielfältigen Formen des Zusammenlebens mit den wichtigsten rechtlichen und wirtschaftlichen Belangen kennen. Familie soll als ein Ort der Sicherheit und Geborgenheit beurteilt werden - analysieren Verwandtschaftsverhältnisse. (Arbeiten mit Stammbäumen oder allgemeiner Übersicht zum Verwandtschaftsgrad) und erkennen, dass Hilfe (Betreuung der Kinder, wenn Eltern arbeiten sind, Wochenende bei Oma und Opa) von Verwandten z. B. Vorteile haben kann - diskutieren die Vor- und Nachteile einer Familiengründung, sowie alternativer Formen des Zusammenlebens (Pro und Contra, Kartenabfrage, Sokratisches Gespräch) - entwerfen eine Familienordnung (Gleichbehandlung, gerechte Verteilung der Aufgaben, Konsequenzen bei Nichteinhaltung) und gestalten eine Präsentation ihrer Arbeitsergebnisse. (PDF-Dokument)

Höchstalter:

13

Mindestalter:

10

Autor:

Berger, Jan M.; Both, Annette; Härter, Cornelia; Hempel, Gundula; Meinel, Petra; Schuwerack, Lutz

Bildungsebene:

Sekundarstufe I

Lernressourcentyp:

Aufgabe

Lizenz:

CC-by-nc-sa

Schlagwörter:

Familie

Sprache:

deutsch

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Ethik; Konflikte und Konfliktregelung; Soziale Bindungen

Geeignet für:

Lehrer; Schüler