Mitgliedskarte für Jungpioniere

http://www.hdg.de/lemo/lernen/hdg/objekt-mitgliedskarte-fuer-jungpioniere.html

In der Schule und in ihrer Freizeit sollen Kinder und Jugendliche in der DDR zu "sozialistischen Menschen" erzogen werden. Kinder ab sechs Jahren werden feierlich bei den Jungen Pionieren aufgenommen. Die Mitgliedskarte bietet Gelegenheit, Schülerinnen und Schüler mit dem Thema "Kindheit und Jugend in der DDR" vertraut zu machen. Sie steht beispielhaft für die politische Einflussnahme der SED auf Kinder und Jugendliche.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Website; Simulation; Unterrichtsplanung

Lizenz:

keine Angabe

Schlagwörter:

Museum; Museumspädagogik; Freie Deutsche Jugend; Jugendweihe; Sozialismus

Ortsbezüge:

DDR

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geschichte; Quellenkunde
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geschichte; Epochen; Geschichte von 1945 bis 1990; Deutschland; Deutsche Demokratische Republik 1949 - 1990
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Kinder- und Jugendbildung; Lebensformen, Lebensvorstellungen

Geeignet für:

Lehrer