"Jugendliche sind Experten ihrer Lebenswelt": peer³ - Projekt zur Entwicklung neuer Handlungskonzepte für die (medien-)pädagogische Peer-to-Peer-Arbeit

https://www.bildungsserver.de/innovationsportal/bildungplusartikel.html?artid=938

Ziel des Projekts ´peer³ ? fördern_vernetzen_qualifizieren´ war es, mit Jugendlichen neue Handlungskonzepte für die (medien-)pädagogische Peer-to-Peer-Arbeit zu entwickeln und zu erproben, sie zu evaluieren und systematisch aufzubereiten. Das Projekt wurde vom JFF ? Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis von 2011 bis 2014 ausgerichtet. Die Online-Redaktion von ´Bildung + Innovation´ sprach mit Kerstin Heinemann, medienpädagogische Referentin bei dieser Institution, über die Ergebnisse des Projekts.

Autor:

Schraml, Petra [Interviewer]; bildung-plus-innovation@dipf.de; Heinemann, Kerstin [Interviewter]

Bildungsebene:

Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Spezieller Förderbedarf

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Soziales Netzwerk; Handlungskonzept; Interview; Jugendlicher; Medienerziehung; Medienkompetenz; Medienpädagogik; Medienprojekt; Peer Group; Projekt

freie Schlagwörter:

Jugendmedienschutz

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; fachunabhängige Bildungsthemen
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Medienerziehung

Geeignet für:

Lehrer; Schüler