KIM-Studie – Kindheit, Internet, Medien. Basisuntersuchung zum Medienumgang 6- bis 13-Jähriger

http://www.mpfs.de/studien/?tab=tab-18-2

Im Rahmen der Studienreihe KIM (Kinder, Internet, Medien) untersucht der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest (mpfs) seit 1999 das Medienverhalten von 6- bis 13-jährigen Kindern in Deutschland. Befragt werden jeweils rund 1.200 Kinder mündlich-persönlich sowie deren Haupterziehende, schriftlich zu folgenden Themenfeldern: Freizeitaktivitäten, Themeninteressen, Medienausstattung, Medienbindung, Medienfunktion, Computer- und Internetnutzung, Einstellungen zu Computer und Internet, Computerspiele, Lernprogramme, Computer und Schule, Mediennutzung im familiären Kontext. Um den permanenten Wandel der Rahmenbedingungen des Medienangebots und die damit verbundenen Veränderungen adäquat abbilden zu können, wurde die Studie als Langzeitprojekt angelegt. Die KIM-Studien stehen im pdf-Format zum Download zur Verfügung.

Autor:

info@mpfs.de

Bildungsebene:

Primarstufe; Sekundarstufe I; Hochschule

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Computer; Computernutzung; Forschung; Freizeitverhalten; Internet; Medien; Medienalltag; Medienalltagsforschung; Medienausstattung; Medienforschung; Mediennutzung; Medienverhalten; Studie

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; fachunabhängige Bildungsthemen
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Medienerziehung

Geeignet für:

Lehrer; Schüler