Flüchtlinge - und wie Deutschland mit ihnen umgeht

http://www.lehrer-online.de/fluechtlinge.php

Die Unterrichtseinheit führt Schülerinnen und Schüler an Fragestellungen und Probleme heran, die mit dem Flüchtlingszustrom nach Deutschland verbunden sind. Dabei betrachten die Lernenden die Herausforderungen sowohl aus der Sicht der Flüchtlinge, als auch aus der Perspektive der zuständigen Behörden.

Autor:

http://www.lehrer-online.de/redaktion.php

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Asyl; Asylpolitik; Asylverfahren; Asylrecht; Asylverfahrensgesetz; Asyl Suchender; Flucht; Flüchtling; Migration; Migrant; Globales Lernen; Interkulturelles Lernen; Interkulturelle Bildung; Eine Welt

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik; Gesellschaft; Migration

Geeignet für:

Lehrer; Schüler


Lernressource bei Edutags

Edutags Tags

Integration  Politik aktuell  Flüchtling  Asylgrund  Herkunftsland  Fluchtweg  Asylverfahren  ARD-Film  Exil  Rassismus  Gesellschaft  

Edutags Kommentare

Die Unterrichtseinheit führt Schülerinnen und Schüler an Fragestellungen und Probleme heran, die mit dem Flüchtlingszustrom nach Deutschland verbunden sind.;Die Unterrichtseinheit führt Schülerinnen und Schüler an Fragestellungen und Probleme heran, die mit dem Flüchtlingszustrom nach Deutschland verbunden sind. Dabei betrachten die Lernenden die Herausforderungen sowohl aus der Sicht der Flüchtlinge, als auch aus der Perspektive der zuständigen Behörden.;Die Unterrichtseinheit ist so angelegt, dass die Schülerinnen und Schüler das Thema weitgehend selbstständig erarbeiten. Es muss jedoch darauf hingewiesen werden, dass das Thema Flucht so vielschichtig ist, dass im Rahmen dieser Unterrichtsreihe nur einzelne Aspekte gestreift werden können. Die Aufgaben sind so angelegt, dass in den meisten Fällen Raum für eigene Gedanken und Überlegungen, aber auch für Lösungsvorschläge bleibt.

Edutags Bewertung