Leben in der DDR-Diktatur

http://www.gedaechtnis-der-nation.de/bilden/schulen/leben-ddr-diktatur

Die Erinnerungen von Zeitzeugen filmisch festzuhalten und auch künftigen Generationen verfügbar zu machen, ist eine Aufgabe von hoher gesellschaftlicher und kultureller Bedeutung. Der gemeinnützige Verein "Unsere Geschichte. Das Gedächtnis der Nation" stellte sich dieser Herausforderung und machte diese unwiederbringlichen Erfahrungen und Erlebnisse der Öffentlichkeit zugänglich. 2017 übernahm die Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland das Projekt. Die sorgfältig ausgewählten Interviewausschnitte schneiden ein Thema an, bieten einen Einstieg und werfen Fragen auf. Die Lehrkraft kann mit diesen Video-Beispielen ihre Schüler für eine Vielzahl von Themen und Epochen sensibilisieren. Speziell entwickelte Unterrichtsmaterialien helfen, Neugier und Interesse zu wecken. Gezielt befragt erhalten die Schüler einen tieferen Einblick in erlebte und erzählte Geschichte. Die Zeitzeugenclips helfen, sich das Leben in der DDR-Diktatur besser vorstellen zu können. Sie bringen den Nachgeborenen ihre Erinnerungen in persönlicher Art nahe. Heute geradezu Unvorstellbares schildert etwa Axel Wladimiroff, der sich an den mühevollen "Autokauf in der DDR" erinnert. Diese Art des Autoerwerbs dürfte einem 18-Jährigen von heute wie ein schlechter Witz erscheinen. Sie war aber für die meisten DDR-Bürger über lange Zeit ein realer Zustand. Das Leben in der DDR kann hier nicht in allen Facetten beschrieben werden. Die Interviewausschnitte und angebotenen Materialien konzentrieren sich deshalb auf drei Themenfelder: Lebensumstände. Vom Autokauf über die Jugendweihe zum Jugendurlaub; Politische Kontrolle versus politische Opposition; Anpassung oder Einfügung in das Staatssystem. Die Arbeitsaufträge differenzieren zwischen Sekundarstufe I und II.

Höchstalter:

14

Mindestalter:

14

Bildungsebene:

Sekundarstufe I

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle; Arbeitsblatt

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Reg

Schlagwörter:

Jugendweihe; SED; Planwirtschaft; Honecker, Erich; Ulbricht, Walter; Stasi; Staatssicherheitsdienst

freie Schlagwörter:

Ministerium für Staatssicherheit (MfS)

Ortsbezüge:

DDR

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geschichte; Quellenkunde
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geschichte; Epochen; Geschichte von 1945 bis 1990; Deutschland; Deutsche Demokratische Republik 1949 - 1990

Geeignet für:

Schüler; Lehrer