Bericht der Projektgruppe "Innovationen im Bildungswesen" zum BLK-Modellversuchsprogramm "Steigerung der Effizienz des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts - SINUS"

http://www.pedocs.de/volltexte/2008/358/pdf/abschlussbericht_sinus_projektgruppe.pdf

Der Abschlussbericht der Projektgruppe zum BLK-Modellversuchsprogramm ´´Steigerung der Effizienz des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts ? SINUS´´ behandelt folgende Aspekte: 1. Ausgangslage für Modellversuchsprogramme im allgemeinbildenden Schulwesen; 2. Das Programm, die Aufgabenschwerpunkte und Ziele; 3. Die zentralen Ergebnisse und Wirkungen; 4. Zusammenfassende Bewertung; 5. Umsetzung der Ergebnisse ? SINUS-Transfer-Modell; 6. Bildungsplanerische Empfehlungen - langfristige Nutzung der Ergebnisse; 7. Perspektiven

Autor:

Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung [Hrsg.]

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Hochschule; Hochschule

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Mathematikunterricht; Naturwissenschaftlicher Unterricht; Unterrichtsgestaltung; Unterrichtskultur; Lehrerfortbildung; Lehrerkollegium; Kooperation

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer
Schule; Schulwesen allgemein
Schule; Schulwesen allgemein; Schulforschung

Geeignet für:

Lehrer; Schüler


Lernressource bei Edutags

Edutags Tags

Naturwissenschaftlicher Unterricht  Mathematikunterricht  Modell  Unterricht  

Edutags Kommentare

Der Abschlussbericht der Projektgruppe zum BLK-Modellversuchsprogramm ´´Steigerung der Effizienz des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts – SINUS´´ behandelt folgende Aspekte: 1. Ausgangslage für Modellversuchsprogramme im allgemeinbildenden Schulwesen; 2. Das Programm, die Aufgabenschwerpunkte und Ziele; 3. Die zentralen Ergebnisse und Wirkungen; 4. Zusammenfassende Bewertung; 5. Umsetzung der Ergebnisse – SINUS-Transfer-Modell; 6. Bildungsplanerische Empfehlungen - langfristige Nutzung der Ergebnisse; 7. Perspektiven