Jugendschutz.net - Zentralstelle der Länder für Jugendschutz in Mediendiensten

http://www.jugendschutz.net/

Die Zentralstelle wurde von den Jugendministerinnen und Jugendministern der Länder gemeinsam eingerichtet. Sie hat die Aufgabe, für die Beachtung des notwendigen Jugendschutzes in den neuen Informations- und Kommunikationsdiensten (Multimedia, Internet) zu sorgen. Die Seite enthält einen kurzen schematischen Überblick der straf- und jugendschutzrechtlichen Verbote und Auflagen bei Infomations- und Kommunikationsdiensten, Erläuterungen zu Straftatbeständen und Verantwortlichkeiten sowie Informationen zu technischem Jugendschutz im Internet - Rating und Filtering. Angeboten wird eine Hotline, die Hinweise auf illegale oder jugendgefährdende Web-Seiten entgegennimmt. Alle Beschwerden, auch anonyme Hinweise, werden bearbeitet.

Anbieter:

jugendschutz.net, Fritz-Kohl-Str. 24, 55122 Mainz

Autor:

buero@jugendschutz.net

Bildungsebene:

Elementarbildung; Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Berufliche Bildung

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle

Schlagwörter:

Jugendlicher; Medienerziehung; Internet; Sicherheit

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; fachunabhängige Bildungsthemen
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Medienerziehung

Geeignet für:

Lehrer; Schüler