Medienkompetenz als präventiver Jugendschutz

http://www.medienpaedagogik-online.de/mk/00386/druck.pdf

"Medienpädagogik hat vor allem die Aufgabe zu erfüllen, Kinder und Jugendliche über die gesellschaftlichen Zusammenhänge und ideologischen Prozesse aufzuklären, in die nicht nur die Medien, sondern auch die Kinder und Jugendlichen selbst verstrickt sind. Medienerziehung, die zu einem selbstbewussten und genussbereiten, reflektierten und entscheidungsfähigen Umgang mit Medien führt, bietet die denkbar beste Form von präventivem Jugendmedienschutz."

Autor:

Lothar Mikos

Bildungsebene:

Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Spezieller Förderbedarf

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle

Schlagwörter:

Medienerziehung

freie Schlagwörter:

Medienbildung; Jugendmedienschutz

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; fachunabhängige Bildungsthemen
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Medienerziehung

Kompletter Titel:

Lothar Mikos: Medienkompetenz als präventiver Jugendschutz

Geeignet für:

Lehrer; Schüler