Die Kräuterweihe – ein alter Brauch nur südlich der Lippe

https://www.lwl.org/LWL/Kultur/Westfalen_Regional/Gebiet_Identitaet/Kraeuterweihe

Zu den Bräuchen, die neuerdings an verschiedenen Orten wiederbelebt werden, gehören das Kräutersammeln und die Kräuterweihe zum Fest Mariä Himmelfahrt am 15. August. In Westfalen war dieser Brauch vor allem im Erzbistum Paderborn verbreitet. Südlich der Lippe gab es in vielen Orten Pflanzenlisten mit eigenen "Krautbundarten", die zwischen 8 und 32 Pflanzennamen umfassten. Diese regionale Besonderheit hat sich bis auf den heutigen Tag gehalten... Hinweise auf weiterführende Literatur vorhanden.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Audiovisuelles Medium; Text

Lizenz:

keine Angabe

Schlagwörter:

Brauchtum; Religion; Vegetation; Tradition; Kräuter

freie Schlagwörter:

Lippe; Krautbund; Mariä Himmelfahrt; Pflanzenarten

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; Grundschule; Sachkunde; Heimatkunde
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Biologie; Botanik
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie; Biogeographie; Vegetationsgeographie
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Heimatraum, Region
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Religion; Kult und Frömmigkeit; Religiöses Brauchtum

Geeignet für:

Schüler; Lehrer