Im Westen nichts Neues

http://www.geschichte-projekte-hannover.de/filmundgeschichte/deutschland_vor_1933/im_westen_nichts_neues.html

Auf diesen Seiten soll anhand des Films "Im Westen nichts Neues", der nach dem gleichnamigen Roman von Erich Maria Remarque entstand, die gesellschaftliche Situation in der Weimarer Republik kurz vor ihrem Scheitern und der damalige Umgang mit der jüngsten deutschen Geschichte beleuchtet werden. Den Kapiteln Kritik und Zensur und Filme über den Krieg sind Arbeitsvorschläge zugeordnet, die zur Beschäftigung mit dem Thema im Geschichtsunterricht anregen sollen.

Bildungsebene:

Sekundarstufe II; Erwachsenenbildung; Fort- und Weiterbildung; Hochschule

Lernressourcentyp:

Arbeitsmaterial; Website; Unterrichtsplanung; Text

Lizenz:

Keine Angabe

Schlagwörter:

Literaturverfilmung; Weimarer Republik

freie Schlagwörter:

Remarque; Filmquelle; 1. Weltkrieg

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Ethik; Mensch und Gesellschaft; Werte und Normen
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geschichte
Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch