Weihnachtsfrieden 1914

http://wikis.zum.de/zum/Weihnachtsfrieden_1914

Der Weihnachtsfrieden (englisch Christmas truce ‚weihnachtliche Waffenruhe‘) war eine von der Befehlsebene nicht autorisierte Waffenruhe während des Ersten Weltkrieges am 24. Dezember 1914 und an den folgenden Tagen. Sie fand an einigen Abschnitten der Westfront statt, wo es vor allem zwischen Deutschen und Briten in Flandern zu spontanen Fraternisierungen kam. Auch an Teilen der Ostfront gab es zu diesem Zeitraum keine Schusswechsel. Der Weihnachtsfrieden des Jahres 1914 bezeichnet heute vor allem die Ereignisse an der Front zwischen Mesen und Nieuwkapelle, an der sich Deutsche und Briten kriegerisch gegenüberstanden.

Autor:

Karl Kirst; http://wikis.zum.de/zum/Benutzer:Karl_Kirst

Bildungsebene:

Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle

Lizenz:

CC-by-sa, Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Schlagwörter:

Welt; Kriegsausbruch; Kriegsende

freie Schlagwörter:

ZUM-Wiki; Erster Weltkrieg; 1. Weltkrieg; Geschichte; Ursachen; Verlauf; moderner Krieg; Epochenjahr 1917; Friedensverträge

Ortsbezüge:

Deutschland; Europa

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geschichte

Geeignet für:

Lehrer; Schüler


Lernressource bei Edutags

Edutags Tags

Welt  Europa  Deutschland  Friedensverträge  Kriegsende  Epochenjahr 1917  moderner Krieg  Verlauf  Ursachen  Kriegsausbruch  Geschichte  1. Weltkrieg  Erster Weltkrieg  ZUM-Wiki