Einführung in die Datenmodellierung

https://www.lehrer-online.de/unterricht/sekundarstufen/naturwissenschaften/informatik/unterrichtseinheit/ue/einfuehrung-in-die-datenmodellierung/

Die bewusste Wahrnehmung vertrauter Datenbankanwendungen ist ein guter Ausgangspunkt für das so oft geforderte Lernen im Kontext und kann anschließend durch eine fortschreitende Analyse entsprechender Systeme vertieft werden. In dieser Unterrichtseinheit erstellen Schülerinnen und Schüler mit Access ein Buchungssystem für Flüge.

Anbieter:

Lehrer-Online | Eduversum GmbH, Taunusstr. 52, 65183 Wiesbaden

Autor:

Michael Kowalski

Lange Beschreibung:

Über ein Brainstorming werden zunächst die theoretischen und praktischen Vorkenntnisse der Schülerinnen und Schüler ermittelt. Nach einer Feedbackrunde wird mit dem Anlegen einer einfachen Beispieldatenbank begonnen. Diese enthält zwei Tabellen (Flüge und Kunden), die implizit Entitätsmengen darstellen und durch eine weitere Tabelle (Beziehungsmenge) in Beziehung zueinander gebracht werden. Nachfolgend werden der Aufbau der Tabellen erklärt und wichtige Merkmale (Attribute, Datensätze, Datentypen, Primärschlüssel et cetera) benannt. Der Unterricht wird mit dem Einstieg in das Entitäts-Beziehungsmodell fortgesetzt. Auf etwas abstrakterem Niveau wird allgemein von Daten und Beziehungen gesprochen, die symbolisch durch verschiedene grafische Elemente abgebildet werden. Ein Rückgriff auf das erste Beispiel zeigt, dass das Datenbankmodell, welches Entitäten und Beziehungen in Tabellen darstellt, als relationales Datenbankmodell bezeichnet wird. An dieser Stelle muss lediglich darauf geachtet werden, dass die Primärschlüssel der Entitätsmengen in die Tabelle der Beziehungsmenge übernommen werden und dort einen Fremdschlüssel definieren. Anhand weiterer Bespiele wird in einer Gruppenarbeitsphase die Überführung vom Entitäts-Beziehungsmodell in eine relationale Datenbank geübt. Die Beispiele werden an einer Datenbank umgesetzt. Die Unterrichtseinheit, die Bestandteil der Unterrichtsreihe zum Thema Relationale Datenbanken ist, wird mit dem Zugriff auf den Datenbankinhalt über einfache SQL-Befehle abgeschlossen.

Bildungsebene:

Sekundarstufe II

Lizenz:

Frei nutzbares Material

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Informatik
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Informatik; Angewandte Informatik
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Informatik; Technische Informatik
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Informatik; Informatik und andere Wissenschaften
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Informatik; Praktische Informatik
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Informatische Grundbildung
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Informatik; Theoretische Informatik

Geeignet für:

Lehrer