Demokratiebaustein: „Civic education“ - was ist das?

http://www.pedocs.de/volltexte/2008/291/pdf/Civic_education.pdf

„Civic education“, ein Begriff aus dem angelsächsischen Raum, heißt wörtlich übersetzt „zivilgesellschaftliche Bildung“ oder auch „Bürger/-innenbildung“. „Civic Education“ hat zum Ziel, bei den Mitgliedern der Gesellschaft zivilgesellschaftliche bzw. demokratische Kompetenzen aufzubauen, die ihr Handeln beeinflussen und sicher stellen, dass die Zivilgesellschaft und das demokratische Gesellschaftsmodell in der Praxis funktionieren. Der Text beschreibt die Grundzüge von “civic education“ und erläutert, warum das Konzept in einem demokratischen Staat notwendig ist.

Anbieter:

http://www.blk-demokratie.de/top-navigation/impressum/

Autor:

Frank, Susanne; info@blk-demokratie.de

Bildungsebene:

Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Hochschule; Berufliche Bildung

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Kooperatives Lernen

freie Schlagwörter:

Community Education; Kooperation mit außerschulischen Partnern; Verantwortung übernehmen; Service Learning; Demokratiekompetenzen; Deliberation

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Menschenrechtserziehung

Geeignet für:

Lehrer; Schüler


Lernressource bei Edutags