Vorbereitungsdienst für Lehrämter im Land Niedersachsen

https://www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de/themen/vorbereitungsdienst/allgemeine-hinweise

Die Lehrerausbildung ist in Niedersachsen - wie auch in den anderen Bundesländern - zweiphasig organisiert. Das Studium erfolgt an Hochschulen, der Vorbereitungsdienst an Studienseminaren, sowie an Ausbildungsschulen. Die Ausbildung und Prüfung erfolgt gemäß  der Verordnung über die Ausbildung und Prüfung von Lehrkräften im Vorbereitungsdienst (APVO-Lehr) vom 13.07.2010 (Nds.GVBl.Nr.19/2010 S.288) in der jeweils geltenden Fassung sowie den Durchführungsbestimmungen hierzu. Der Vorbereitungsdienst dauert 18 Monate; über eventuelle Anrechnungen auf die Dauer des Vorbereitungsdienstes wird nach der Zulassung zum Vorbereitungsdienst entschieden.  In der Regel wird der Vorbereitungsdienst im Beamtenverhältnis auf Widerruf abgeleistet. (Auf Antrag ist auch die Einstellung in ein öffentlich-rechtliches Ausbildungsverhältnis möglich.)  

Autor:

Niedersächsische Landesschulbehörde

Bildungsebene:

Hochschule

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Berufsbildende Schule; Gymnasium; Hauptschule; Lehrerausbildung; Lehrerbildung; Lehrerseminar; Realschule; Referendar; Referendariat; Regionale Schule; Sonderpädagogik; Studienreferendar; Studienseminar

freie Schlagwörter:

LEHRER_WERDEN

Ortsbezüge:

Niedersachsen

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; Schulwesen allgemein
Schule; Schulwesen allgemein; Lehrerberuf

Geeignet für:

Lehrer; Schüler