Im Reich der Mäuse

http://www.planet-schule.de/sf/php/02_sen01.php?sendung=7858

Mäuse findet man nicht nur unerwünschterweise in der Speisekammer: Die meisten heimischen Nager leben in Alpentälern, an Flussufern, in Wiesen und Wäldern. Mäuse sind die anpassungsfähigsten Säugetiere unserer Heimat. Es gibt Taucher, Gräber, Kletterer und Springer. Sie sind nicht nur harmlose Körnersammler, sondern mitunter auch geschickte Fischer und listige Diebe. Durch die Art der Kameraführung, die oft aus dem Blickwinkel einer Maus stattfindet, ist diese Sendung besonders für ältere Grundschulkinder und Schüler der Klassenstufen 5 und 6 ansprechend. Der halbstündige Film eignet sich aber auch zum Einsatz im Biologie und Erdkundeunterricht der Sekundarstufen 1 und 2. Er ist Teil der Reihe "Natur nah", in der übriggebliebene naturnahe Biotope vorgestellt werden. Der Wissenspool liefert begleitende Arbeitsmaterialien und Unterrichtsvorschläge zum Einsatz der Filme.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

6

Bildungsebene:

Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Audiovisuelles Medium; Text

Schlagwörter:

Brutpflege; Lebensraum; Technik

freie Schlagwörter:

Mäuse; Nagetiere; Verhalten (Tier); Mensch, Natur und Kultur; Lebensräume; Wechselbeziehungen; jahreszeitliche Anpassung; Materie, Natur; Baumerkmale von Säugetieren

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Biologie; Zoologie; Allgemeine Zoologie
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Biologie; Wirbeltiere; Säugetiere; Wildlebende Tiere
Schule; Grundschule; Grundschule
Schule; Grundschule; Sachkunde
Schule; Grundschule; Sachkunde; Wildtiere

Geeignet für:

Schüler; Lehrer