Die Beste aller Welten

http://www.beste-aller-welten.de/data/Start.8.0.html

Jugendliche zur Auseinandersetzung mit demokratischen Willensbildungs- und Entscheidungsprozessen anzuregen, ihnen Möglichkeiten der politischen Partizipation erfahrbar zu machen und politisches Wissen spielerisch zu fördern und zu festigen sind die Ziele des Bildungsprogramms "Die Beste aller Welten – drei Planspiele zur demokratischen Bildung für Jugendliche" der Bundeszentrale für politische Bildung. Das Einstiegsspiel „Inselwelt“ ist erlebnispädagogisch orientiert, um Grundfragen der Demokratie mit hohem Erlebnisbezug einzuführen. Das zweite Planspiel „Lebenswelt“ knüpft in Form von kommunaler Demokratie an Alltagserfahrungen der Jugendlichen an. Im dritten Teil des Planspiels – in der „Wissenswelt“ – wird Demokratie vorwiegend kognitiv angegangen.

Höchstalter:

15

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I

Lernressourcentyp:

Audiovisuelles Medium; Text; Simulation; Unterrichtsplanung

Lizenz:

keine Angabe

Schlagwörter:

Politische Bildung; Planspiel; Willensbildung; Politik; Demokratie; Bildung

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik; Gesellschaftspolitische Gegenwartsfragen
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik; Politische Theorien

Geeignet für:

Schüler; Lehrer