Wie zeigt sich Homo- und Transphobie? Mit Zivilcourage gegen homo- und transphobe Vorurteile und Ausgrenzung

http://www.zwischentoene.info/themen/unterrichtseinheit/praesentation/ue/homophobie.html

Was haben wir eigentlich für Vorstellungen über ?normales? Jungs- oder Mädchen-sein ? und was ist, wenn man selbst diesen Erwartungen nicht entspricht? In diesem Modul geht es um homo- und transphobe Alltagserfahrungen und ihre Folgen für die Betroffenen. In dem Ringen um Anerkennung und Identität in einer Umwelt, die sie ausgrenzt, da sie nicht den dominanten Normen entsprechen, finden Akteurinnen verschiedene Wege, mit Diskriminierungserfahrungen umzugehen. Ziel des Moduls ist die Auseinandersetzung mit und die Reflexion von Normkonstruktionen rund um Geschlechtervorstellungen und Sexualität.

Höchstalter:

LEARNLINE: 18

Mindestalter:

LEARNLINE: 10

Autor:

zwsichentoene@gei.de

Bildungsebene:

Sekundarstufe I

Lernressourcentyp:

LEARNLINE: Text; Arbeitsblatt; Unterrichtsplanung

Lizenz:

CC-by-nc-nd, Namensnennung, nicht kommerziell, keine Bearbeitung

Schlagwörter:

Biografie; Diskriminierung; Erwachsenwerden; Geschlechterrolle; Homosexualität; Identität; Individuum; Gesellschaft; Integration; Jugend; Medien; Mediennutzung; Medienkompetenz; Liebe; Partizipation; Rollenbild; Rollenerwartung; Sexuelle Identität

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik; Gesellschaft
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik; Gesellschaft; Bevölkerung: Struktur und Entwicklung
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik; Gesellschaft; Medien
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik; Gesellschaft; Homosexualität
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Sozialkunde
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Sozialkunde; gesellschaftspolitische Gegenwartsfragen

Geeignet für:

Lehrer; Schüler