Atomare Größen

https://www.leifiphysik.de/atomphysik/atomaufbau/atomare-groessen

In der Atomphysik, solltest du neben der ungefähren Größe eines Atoms auch wissen, in welchem Bereich sich die Atommassen bewegen. Mit dem Begriff der absoluten Atom- bzw. Molekülmasse sind weitere Begriffe wie die atomare Masseneinheit rm u , die Stoffmenge n , die Die absolute Atom- bzw. Molekülmasse m_ rm A left rm X right bzw. m_ rm M left rm X right Die absolute Atom- bzw. Molekülmasse m_ rm A left rm X right bzw. m_ rm M left rm X right ist die in einer SI-Einheit z. Beispiele a m_A left ^ 12 rm C right = 1,99265 cdot 10^ - 26 rm kg b m_M left rm H _ rm 2 rm O right = 2,98897 cdot 10^ - 26 rm kg Früher glaubte man kurzzeitig , dass größere Atome aus lauter Wasserstoffatomen aufgebaut sind. Die atomare Masseneinheit "unit" rm u Die atomare Masseneinheit 1 , rm u ist der 12. Teil also frac 1 12 der absoluten Masse des Kohlenstoffisotops ^ 12 rm C ; ihr Wert beträgt 1 , 66054 cdot 10^ - 27 , rm kg [1 , rm u = Hinweis: Mit Hilfe von Massenspektrometern kann man heutzutage die absolute Masse eines ^ 12 rm C -Atoms und damit auch 1 , rm u sehr genau bestimmt werden. Die relative Atom- bzw. Molekülmasse A_ rm r left rm X right bzw. M_ rm r left rm X right Die relative Atom- bzw. Molekülmasse A_ rm r left rm X right bzw. M_ rm r left rm X right ist definiert als der Quotient Beispiele a A_r left ^ 12 rm C right = frac m_A left ^ 12 rm C right 1 rm u = frac 1,99265 cdot 10 ^ - 26 rm kg 1,66054 cdot 10 ^ - 27 rm kg = 12 b Die relative Atommasse von Wasserstoff ist A_r left rm H right = 1, Die Stoffmenge n In der Chemie wurde der Begriff der Stoffmenge n eingeführt. Seit 1971 gilt die folgende Festlegung: Die Stoffmenge n ist eine Basisgröße des SI-Systems mit der Einheit Mol 1 rm mol : left[ n right] = 1 rm mol 1 rm Hinweis: Nähere Informationen zu der Basisgröße Stoffmenge erhältst du bei der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt PTB . Aus der Definition der Stoffmenge ersieht man sofort, dass zu 1 , rm mol eine ganz bestimmte Teilchenanzahl N gehört. Die Umrechnungszahl zwischen der Die AVOGADRO-Konstante N_ rm A Die Avogadro-Konstante N_A ist definiert als der Quotient aus der Teilchenanzahl N der in einem bestimmten System vorhandenen Teilchen und der entsprechenden Stoffmenge n : [ N_A = frac N n ] Die Avogadro- Hinweise Wenn es gelingt, die AVOGADRO-Konstante sehr genau zu bestimmen, dann kann über die obige Beziehung die Masseneinheit 1 , rm kg neu festgelegt werden. Bisher ist man bei der Masseneinheit auf einen Prototyp angewiesen. Für eine der präzisesten Methoden zur

Anbieter:

Joachim Herz Stiftung, Langenhorner Chaussee 384, 22419 Hamburg

Autor:

LEIFIPhysics

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Atomphysik

freie Schlagwörter:

Atomaufbau

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Grundwissen
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Atomphysik; Atomaufbau
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Baden-Württemberg; 10. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Baden-Württemberg; 12. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Baden-Württemberg; 9. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Bayern; 9. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Berlin; 12. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Berlin; 7. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Berlin; 8. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Brandenburg; 12. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Bremen; 11. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Bremen; 12. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Hamburg; 11. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Hamburg; 12. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Hessen; 12. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Mecklenburg-Vorpommern; 12. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Niedersachsen; 10. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Niedersachsen; 12. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Niedersachsen; 9. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Nordrhein-Westfalen; 12. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Rheinland-Pfalz; 13. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Rheinland-Pfalz; 9. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Saarland; 12. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Sachsen-Anhalt; 12. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Sachsen; 12. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Schleswig-Holstein; 13. Jahrgang
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Thüringen; 12. Jahrgang

Geeignet für:

Lehrer; Schüler