Druckwasserreaktor

http://de.wikipedia.org/wiki/Druckwasserreaktor

Der Druckwasserreaktor (DWR) ist eine Bauform eines Kernreaktors, bei der Wasser als Moderator und Kühlmittel dient. Der Betriebsdruck des Wassers wird hier, anders als beim Siedewasserreaktor, so hoch gewählt, dass es bei der vorgesehenen Betriebstemperatur nicht siedet. Dadurch erfolgt eine gleichmäßige Benetzung der Brennstäbe und im Ergebnis an der Oberfläche der Brennstäbe eine ausgeglichene Wärmeverteilung ohne Korrosionsgefahr in der Dampfphase. Diese gleichmäßige Wärmeverteilung bewirkt ein gutmütiges Regelverhalten bei guter Ausnutzung der freiwerdenden Energie.

Bildungsebene:

Sekundarstufe I

Lernressourcentyp:

Arbeitsmaterial

Lizenz:

Keine Angabe

freie Schlagwörter:

Druckwasserreaktor

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Kernphysik; Technische Anwendungen; Kernkraftwerke

Geeignet für:

Lehrer