Kugelhaufenreaktor

http://de.wikipedia.org/wiki/Hochtemperaturreaktor

Als Hochtemperaturreaktoren (Abk. HTR) werden Kernreaktoren bezeichnet, die wesentlich höhere Arbeitstemperaturen ermöglichen als andere bekannte Reaktortypen. Erreicht wird dies durch ein gasförmiges Kühlmittel, Graphit als Moderator und Verwendung keramischer statt metallischer Werkstoffe im Reaktorkern.

Bildungsebene:

Sekundarstufe I

Lernressourcentyp:

Arbeitsmaterial

Lizenz:

Keine Angabe

freie Schlagwörter:

Kugelhaufenreaktor

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Kernphysik; Technische Anwendungen; Kernkraftwerke

Geeignet für:

Lehrer