Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: (Freitext: REFERENDARIAT) und (Schlagwörter: LEHRERAUSBILDUNG)

Es wurden 67 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 4 5 6 7 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
1 bis 10
  • Lehramt an Bayerischen Schulen

    Die Lehrerbildung gliedert sich in drei Phasen. Nach einer theoretisch fundierten, wissenschaftlichen Ausbildung in den Fachwissenschaften (einschließlich Fachdidaktiken) und Erziehungswissenschaften an Universitäten oder Kunsthochschulen, erfolgt eine zweijährige, überwiegend schulpraktische Ausbildung im Vorbereitungsdienst (Referendariat) an Seminar- ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:14576" }

  • Der pädagogische Vorbereitungsdienst in Hessen

    Der pädagogische Vorbereitungsdienst soll die Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst für ihre Tätigkeit in der Schule befähigen. Er dauert 21 Monate und schließt mit dem Erwerb der zweiten Staatsprüfung ab. Die Pädagogische Ausbildung vollzieht sich am Studienseminar in Seminarveranstaltungen und an Ausbildungsschulen in Hospitationen, im ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:25557" }

  • Vorbereitungsdienst für Lehrämter im Saarland

    Der Vorbereitungsdienst ist im Saarland grundsätzlich auf 18 Monate ausgelegt. Die Lehramtsanwärter/innen (gehobener Dienst) bzw. Referendare/Referendarinnen (höherer Dienst) werden in der Regel als Beamte / Beamtinnen auf Widerruf bis zum Ende der Ausbildung eingestellt.

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:35717" }

  • Vorbereitungsdienst in Sachsen-Anhalt

    Der Vorbereitungsdienst dauert für alle Lehrämter sechzehn Monate und wird im Beamtenverhältnis auf Widerruf abgeleistet. Die Ausbildung erfolgt in einem der beiden Staatlichen Seminare für Lehrämter an den Standorten Halle oder Magdeburg. Eine Ausbildungsschule wird den Referendaren durch die Seminarleitung in den ersten Wochen der Ausbildung ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:25284" }

  • Vorbereitungsdienst Lehramt für Sonderpädagogik in Bayern

    Die Seite des Bayerischen Kultusministeriums gibt einen kurzen Überblick über den Vorbereitungsdienst für das Lehramt an Sonderschulen / Lehramt für Sonerpädagogik. Weiterführende Informationen wie die Lehramtsprüfungsordnung, Zulassungs- und Ausbildungsordnung, Merkblätter sowie Standorte der Seminarschulen stehen verlinkt zur Verfügung.

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:58057" }

  • Vorbereitungsdienst für das Lehramt Sonderpädagogik in Baden-Württemberg

    Die Seite bietet einen kurzen Überblick über Neuerungen und Bewerbungsmodalitäten zum Vorbereitungsdienst für das Lehramt Sonderpädagogik in Baden-Württemberg. Verlinkt sind sowohl Informationen und Standorte der Staatlichen Seminare, als auch ein Merkblatt, das nähere Informationen über den Vorbereitungsdienst für das Lehramt Sonderpädagogik ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:58055" }

  • Sachsen - Lehramtsprüfungsordnung - LPO

    Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus und Sport über den Vorbereitungsdienst und die Staatsprüfung für Lehrämter an Schulen im Freistaat Sachsen für Absolventen lehramtsbezogener Masterstudiengänge sowie über den Anpassungslehrgang und die Eignungsprüfung nach dem Befähigungs-Anerkennungsgesetz Lehrer (Lehramtsprüfungsordnung ? ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:49547" }

  • Die 2. Phase der Lehrerausbildung in Bremen

    Die Abteilung Ausbildung des Landesinstituts für Schule ist zuständig für die 2. Phase der Ausbildung für das Lehramt an öffentlichen Schulen (Referendariat). Ihr obliegt die Organisation und Durchführung des Referendariats sowie die Vorbereitung und Durchführung von Prüfungen. Die Aufgaben und Ziele der Ausbildung werden im einzelnen durch das Bremer ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:25372" }

  • Die zweite Phase der Lehrerausbildung in Brandenburg

    Der Vorbereitungsdienst für das angestrebte Lehramt wird am Landesinstitut für Lehrerbildung absolviert. Er dauert in der Regel 18 Monate und schließt mit der Zweiten Staatsprüfung ab.

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:24964" }

  • „Es gibt einen engen Zusammenhang von fachlichem Lernen und sprachlichem Lernen.“ - Das Projekt „Sprachsensibles Unterrichten fördern“

    Mit dem Projekt „Sprachsensibles Unterrichten fördern“ werden Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung (ZfsL) in Nordrhein-Westfalen dabei unterstützt, das Kerncurriculum für den Vorbereitungsdienst mit Blick auf Sprachbildung in allen Fächern auszugestalten. Die Online-Redaktion von „Bildung + Innovation“ sprach im vorliegenden Artikel mit Christoph Guth, im ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:59893" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 4 5 6 7 Eine Seite vor Zur letzten Seite