Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: (Freitext: PHILOSOPHIE) und (Schlagwörter: DEUTSCH)

Es wurden 45 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 4 5 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
1 bis 10

  • Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:54762" }

  • Immanuel Kant: Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung

    Philosophische Schrift aus dem 18. Jh.

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:989" }

  • DaZ an der Freien Universität Berlin: Arbeitsergebnisse

    Die Arbeitsergebnisse enthalten Arbeiten zu den Themen: Sprachstandserhebungen in Berlin, Deutsch als Zweitsprache im Unterricht, Spracherwerb und Zweisprachigkeit. Die Seminararbeiten stehen als PDF, DOC oder HTML zur Verfügung.

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:29366" }

  • Internet-Projekte am Gymnasium Barntrup

    Zusammenfassung von Projekten in Deutsch, Englisch, Informatik, Philosophie und Religion

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:8282" }

  • Gedichte von Schiller - Friedrich von Schiller

    In diesem Link sind viele Gedichte Schillers abrufbar. Die Gedichte sind alphabetisch geordnet.

    Details  
    { "CONTAKE": "DE:SODIS:AT.CONTAKE.3874" }

  • Euripides. - Übersetzung von Friedrich von Schiller

    Schiller hat auch einige Übersetzungen gemacht. Unter diesem Link finden Sie die Übersetzung des Dramas von Euripides.

    Details  
    { "CONTAKE": "DE:SODIS:AT.CONTAKE.3875" }

  • Die Klassik

    Originelle Ideen führen Schülerinnen und Schüler der Sek. II an Theorie und Praxis der literarischen Epoche heran.; Lernressourcentyp: Unterrichtsplanung; Rechercheauftrag; Didaktisch-methodischer Hinweis; Arbeitsblatt (druckbar); Mindestalter: 10; Höchstalter: 18

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:52474" }

  • Europäische Kultur

    Das Projekt Eurpäische Kultur führt Schüler jeden Jahrganges in die Evolution und das spezifische Profil der Europäischen Kultur ein. Enthalten sind Unterrichtsskizzen, Lehrplanbezug, Handreichungen und weitere Texte.

    Details  
    { "ZUM": "DE:DBS:30126" }

  • Ueber den moralischen Nutzen ästhetischer Sitten. - Friedrich von Schiller

    Der Verfasser des Aufsatzes über die Gefahr ästhetischer Sitten im eilften Stücke der Horen des Jahres 17951) hat eine Moralität mit Recht in Zweifel gezogen, welche bloß allein auf Schönheitsgefühle gegründet wird und den Geschmack allein zu ihrem Gewährsmann hat. Aber auf das moralische Leben hat ein reges und reines Gefühl für Schönheit offenbar den ...

    Details  
    { "CONTAKE": "DE:SODIS:AT.CONTAKE.3868" }

  • Ueber das Erhabene. - Friedrich von Schiller

    »Kein Mensch muß müssen,« sagt der Jude Nathan zum Derwisch, und dieses Wort ist in einem weitern Umfange wahr, als man demselben vielleicht einräumen möchte. Der Wille ist der Geschlechtscharakter des Menschen, und die Vernunft selbst ist nur die ewige Regel desselben. Vernünftig handelt die ganze Natur; sein Prärogativ ist bloß, daß er mit Bewußtsein und Willen ...

    Details  
    { "CONTAKE": "DE:SODIS:AT.CONTAKE.3864" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 4 5 Eine Seite vor Zur letzten Seite