Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: (Freitext: DDR-FORSCHUNG) und (Lizenz: CC-BY-SA)

Es wurden 30 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
1 bis 10
  • Montagsdemonstrationen 1989 in der DDR

    Diese Unterrichtseinheit zum Thema "Montagsdemonstrationen 1989" bringt Schülerinnen und Schülern die Ereignisse in der DDR näher und thematisiert die Hintergründe der Revolution.

    Details  
    { "LO": "DE:LO:de.lehrer-online.917893" }

  • Plenzdorf: Die neuen Leiden des jungen W.

    40 Jahre DDR-Geschichte sind auch 40 Jahre Geschichte Deutschlands und deutscher Kultur und Literatur. Jeder Einblick in die deutsche Nachkriegsliteratur wäre ohne einen Blick auf die DDR-Literatur unvollständig. Der Roman ermöglicht Lernenden ab Klasse 10 inhaltliche, mediale und historische Zugänge zur DDR-Vergangenheit.

    Details  
    { "LO": "DE:SODIS:de.lehrer-online.442724" }

  • Bipolare Welt und Kalter Krieg - Selbstlernmodule Geschichte

    Der Ost-West-Konflikt begann nach Ende des Zweiten Weltkriegs. In der sogenannten „bipolaren“ (also: zweipoligen) Welt standen sich zwischen 1945 und 1991 zwei Machtblöcke, der „Osten“ und der „Westen“ gegenüber. Mit dem „Osten“ war die Sowjetunion gemeint, aber auch die Staaten, die im Osten Europa während des Zweiten Weltkriegs von der Roten Armee besetzt wurden ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00013469" }

  • Die Friedliche Revolution in der DDR 1989

    1989 erkämpften sich die Menschen in der DDR durch eine gewaltlose Revolution die Freiheit von der SED-Diktatur. Die Lernenden gehen den Ereignissen nach, die zu dem historisch bedeutsamen 9. November 1989 führten, und suchen unter anderem selbstständig nach Zeitzeugen der Geschehnisse.

    Details  
    { "LO": "DE:SODIS:de.lehrer-online.959755" }

  • Die DDR und die friedliche Revolution - Ein WissensWerte-Animationsclip

    Über zwanzig Jahre sind vergangen, seit die Mauer fiel und damit 40 Jahre deutscher Teilung beendet wurden. Aber warum war Deutschland eigentlich geteilt? Was war die DDR für ein Staat? Und wie kam es zur Wiedervereinigung?Diesen Fragen geht der neue Clip der Reihe WissensWerte nach.

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00000130" }

  • Flucht und Ausreise aus der DDR

    Spektakuläre Fluchtversuche an der Berliner Mauer führen vor Augen, wie die Menschen in der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (DDR) für ein mögliches Leben in Freiheit ihre eigene Existenz riskierten. Viele bezahlten es mit ihrem Leben.

    Details  
    { "LO": "DE:SODIS:de.lehrer-online.938260" }

  • Montagsdemonstrationen 1989 in der DDR

    Dass Bürger ohne Gewalt das Ende eines Regimes herbeiführen, ist weltweit auf Aufmerksamkeit gestoßen und hat Hoffnungen bei unterdrückten und verfolgten Menschen geweckt. So wird die Revolution, die das Ende der DDR 1989 bedeutete, als Beispiel für einen gelungenen Umbruch betrachtet. Wesentlicher Bestandteil dieser Revolution waren die Montagsdemonstrationen in vielen ...

    Details  
    { "LO": "DE:SODIS:de.lehrer-online.917893" }

  • Tätigkeit und Wirkungsweise des MfS

    Das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) sorgte mit einer flächendeckenden Überwachung der Bevölkerung für ein Klima aus Angst und Misstrauen in der DDR. Als Erfüllungsgehilfe der herrschenden Sozialistischen Einheitspartei (SED) verfolgte und bespitzelte die Geheimpolizei jeden, der anderer Meinung war.

    Details  
    { "LO": "DE:SODIS:de.lehrer-online.932111" }

  • WebQuests zu Mauerfall und Wiedervereinigung

    Der 9. November 1989 war "ein Tag, der Geschichte machte". Die Öffnung der Berliner Mauer war der Höhepunkt der friedlichen Revolution in der DDR und steht heute wie kein anderes Ereignis für die Umbrüche in Mittel- und Osteuropa. Mauerfall und Wiedervereinigung markieren Wendepunkte der neueren deutschen Geschichte.

    Details  
    { "LO": "DE:LO:de.lehrer-online.879475" }

  • Deutsche Demokratische Republik - Selbstlernmodule Geschichte

    Die Deutsche Demokratische Republik wurde am 7. Oktober 1949 gegründet. Sie gilt als eine Diktatur mit demokratischem Anstrich, denn die Macht lag uneingeschränkt in den Händen der Sozialistischen Einheitspartei (SED). Freie Wahlen und damit eine Kontrolle oder Kritik an der SED gab es nicht. Die DDR war – wie auch die übrigen Staaten Osteuropas – in starkem Maße ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00013471" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 Eine Seite vor Zur letzten Seite