DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

MiKADO – Missbrauch von Kindern: Aetiologie, Dunkelfeld, Opfer

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://www.mikado-studie.de/

Ziel des Projektes war es, Häufigkeit, Ursachen, Bedingungen und Auswirkungen sexueller Viktimisierung bzw. Grenzverletzungen von Kindern und Jugendlichen (auch) in den neuen Medien umfassend zu erforschen und so bestehende Ansätze zur Prävention sexuellen Kindes- und Jugendmissbrauchs fördern zu können. Ein interdisziplinäres Netzwerk in Deutschland und Finnland forschte dazu in mehreren Studien, an denen insgesamt 28.000 Erwachsene und mehr als 2000 Kinder und Jugendliche teilnahmen. Teilstudien befassten sich mit Merkmalen von Tätern mit professionell bedingtem Kontakt zu Kindern. Die Website informiert über das Projekt insgesamt, die einzelnen Studien und ihre Ergebnisse.

Schlagwörter: Kindesmissbrauch; Sexueller Missbrauch; Sexuelle Gewalt; Kind; Jugendlicher; Opfer; Erwachsener; Täter; Digitale Medien; Pornografie; Ätiologie; Ursachenforschung; Bedingung; Prävention; Umfrage; Forschungsprojekt;
Fach, Sachgebiet: Wissenschaft und Bildungsforschung
Autor/Kontakt: Projektleitung MiKADO: Janina Neutze; janina.neutze@ukr.de
Sprache: Deutsch
Lizenz: Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Datensatz aktualisiert am: 18.10.2016

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen