DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Erläuterung musiktheoretischer Begriffe mit Abbildungen und Hörbeispielen

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://www.tonalemusik.de/

Die in diesem Musiklexikon erläuterten Begriffe findet man in einem alphabetischen Index. Es handelt sich dabei nur um solche Begriffe, wie sie zur Erklärung der neuzeitlichen Musik von Bedeutung sind. Es geht dabei also nicht um besondere Komponisten, Epochen oder Stilformen, sondern um die allgemeinen Formbestimmungen der tonalen Musik. Die Abhandlung der musikalischen Begriffe ist allerdings nicht alphabetisch angeordnet, sondern nach ihrer thematischen Zusammengehörigkeit. Deshalb können die Artikel nacheinander gelesen werden und bieten dann nicht nur eine Vorstellung davon, was der jeweilige Begriff bedeutet, sondern geben eine Einführung in die harmonischen, rhythmischen und melodischen Sachgebiete. Man kann das Musiklexikon also nicht nur zum Nachschlagen eines Begriffs nutzen, wie es üblicherweise geschieht, sondern auch zum Studium ganzer Themenbereiche.

Schlagwörter: Tonika; Dominante; Subdominante; Hemiole; Alteration; Psalmodie; Musik; Harmonielehre; Rhythmik; Melodik; Tonalität; Kontrapunkt; Mehrstimmigkeit; Dissonanz; Kadenz (Mus); Durtonart; Molltonart; Stimmung (Mus); Takt (Metrik); Betonung; Synkope (Mus); Generalbass; Mensuralnotation; Tonleiter; Musiktheorie; Lexikon;
Fach, Sachgebiet: Schulemusische FächerMusikMusiktheorieHarmonielehre
HochschuleMusik, Bildende Kunst, Darstellende KunstMusikMusiktheorie
Autor/Kontakt: franz.sauter@t-online.de
Erscheinungsjahr: 2016
Sprache: Deutsch
Lizenz: Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Weitere Angaben: Browser sollte HTML5-Audio-Elemente unterstützen
Datensatz aktualisiert am: 19.05.2016


Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen