DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Dossier »Exzessive Mediennutzung – Medienabhängigkeit. Eine Aufgabe des erzieherischen Jugendschutzes«

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://www.bag-jugendschutz.de/publikationen_dossiers.html

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ) hat ein neues Dossier zum Thema »Exzessive Mediennutzung – Medienabhängigkeit. Eine Aufgabe des erzieherischen Jugendschutzes« veröffentlicht.
Im Mittelpunkt steht die Frage, wie der erzieherische Kinder- und Jugendschutz mit der teilweise exzessiven Nutzung verschiedener Medien durch Kinder und Jugendliche umgehen muss. Mädchen und Jungen wachsen heutzutage selbstverständlich mit einer Unzahl von Medien auf. Smartphone, PC, Tablet sowie die damit genutzten sozialen Netzwerke Facebook, WhatsApp & Co. oder Computerspiele bieten Ablenkung, Unterhaltung und Kommunikation rund um die Uhr.
Im Dossier werden Ergebnisse aktueller Studien aufgezeigt und Empfehlungen zum pädagogischen Umgang mit der exzessiven Mediennutzung gegeben. Hinweise auf relevante Literatur, Projekte und Ansprechpartner runden das vierseitige Dossier ab.

Das Dossier »Exzessive Mediennutzung – Medienabhängigkeit« ist kostenlos – auch in höherer Stückzahl – erhältlich bei der Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz und stehen unter http://www.bag-jugendschutz.de/publikationen_dossiers.html zum Download bereit.

Schlagwörter: MEDIEN; MEDIENERZIEHUNG; MEDIENNUTZUNG; MEDIENABHAENIGKEIT; KINDERSCHUTZ; JUGENDSCHUTZ; SOZIALE NETZWERKE; COMPUTERSPIELE;
Fach, Sachgebiet: Schulefachunabhängige BildungsthemenMedienerziehung
Autor/Kontakt: http://www.bag-jugendschutz.de/kontakt.html
Sprache: Deutsch
Lizenz: Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Datensatz aktualisiert am: 11.11.2014


Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen