DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Leseerziehung in Europa: Kontexte, Politische Maßnahmen und Praktiken

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://eacea.ec.europa.eu/education/eurydice/documents/thematic_reports/ 130_DE.pdf

Die Eurydice-Studie zeigt, was Staaten tun, um die Leseerziehung zu verbessern – und in welchen Bereichen noch Verbesserungsbedarf besteht. Die Studie, die 31 Länder umfasst (EU-Mitgliedstaaten, Island, Liechtenstein, Norwegen und die Türkei) demonstriert, dass zwar die meisten Staaten Fortschritte im Bereich der Leseförderung gemacht haben, aber ihnen noch die Einflussnahme auf die schwächsten Gruppen fehlt (Jungen, Kinder aus benachteiligten Haushalten und Kindern mit Migrationshintergrund).

Schlagwörter: Leseförderung; Leseerziehung; Lesekompetenz; Primarbereich; Sekundarstufe I; Elementarbereich; Lehrerausbildung; Literarität; Internationaler Vergleich; Lesen lernen; Europa;
Fach, Sachgebiet: _Bildung weltweitSchulbildung
Bildungswesen allgemeinLesen / Leseförderung
Autor/Kontakt: EACEA P9 Eurydice Education Audiovisual & Culture Executive Agency Avenue du Bourget 1 - BOU2 BE-1140 Brussels; Sekretariat der Staendigen Konferenz der Kultusminister der Laender in der Bundesrepublik Deutschland, Informationsstelle der Laender im EU-Bildungsinformationsnetz EURYDICE, Graurheindorfer Straße 157, 53117 Bonn, eurydice@kmk.org
Erscheinungsjahr: 2011
Sprache: Deutsch; Englisch
Lizenz: Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Weitere Angaben: kostenlos;
Acrobat Reader
Übergeordneter Link: http://eacea.ec.europa.eu/education/eurydi ce/index_de.php
Datensatz aktualisiert am: 12.05.2015


Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen