DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Die wirtschaftliche Bedeutung deutscher Bildungsexporte. Definition, Volumen, Empfehlungen. (Studie)

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://www1.imove-germany.de/cps/rde/xbcr/imove_projekt_de/p_Studie-Bild ungsexport_2010.pdf

Für die Studie wurde ein Konzept entwickelt, das den deutschen Bildungssektor beschreibt und die wirtschaftliche Bedeutung der deutschen Bildungsexporte erfasst. Ein Ziel war die Erstellung von Handlungsempfehlungen zur zukünftigen Weiterentwicklung der Erhebungsmethodik und zur Verbesserung der Datengrundlage. Die Definition des deutschen Bildungssektors erfolgte auf Basis der amtlichen Statistik, die Erfassung des Bildungsexports auf Grundlage der GATS-Klassifikation. Es wurde zwischen einem Kernbereich des Bildungssektors und einem erweiterten Bereich unterschieden. Für die meisten Datensätze ist der Bezugszeitraum 2008 bzw. 2008/2009. Der Bildungssektor beinhaltet im Kern die Schulbildung, berufliche Aus- und Weiterbildung, Hochschulbildung, Deutschlehre und bildungsrelevante Warenexporte. Der erweiterte Bildungsbereich umfasst Produktschulungen und bildungsrelevante Beratung.

Schlagwörter: Bildungsprodukt; Arbeitsmarkt; Wirtschaftsfaktor; Schulbildung; Hochschulbildung; Deutsch als Fremdsprache; Bildungsexport; berufliche Qualifizierung; vergleichende Analyse; statistische Daten; berufliche Bildung;
Fach, Sachgebiet: _Bildung weltweitÜbergreifende Informationen
Wissenschaft und BildungsforschungBildungsforschung
Autor/Kontakt: info@imove-germany.de
Sprache: Deutsch
Lizenz: Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Weitere Angaben: Adobe Reader
Übergeordneter Link: http://www.imove-germany.de/
Datensatz aktualisiert am: 31.10.2013


Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen