DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Die Privatisierung des Bildungsbereichs - Eigentum und Wertschöpfung in der Wissensgesellschaft. Konferenz, 15. – 17. Juni 2000, Universität Hamburg

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://www.epb.uni-hamburg.de/erzwiss/lohmann/tagung.html

Ziel und Inhalt der Tagung waren empirische Bestandsaufnahmen und theoretische Analysen sowie Bewertungen der neueren Privatisierungstendenzen im Bildungssektor, vor allem im Bereich öffentlicher Schulen und Hochschulen: Sponsoring öffentlicher Bildungseinrichtungen, public private partnerships, Einrichtung von corporate universities, aber auch das sich wandelnde Selbstverständnis öffentlicher Bildungseinrichtungen in Dienstleistungs- oder Service-Unternehmen. Das Modell der relativen Eigenständigkeit oder gar Unabhängigkeit der Bildung von der Ökonomie scheint im vorwaltenden Politikverständnis konzeptionell und strategisch kaum noch eine Rolle zu spielen. Für den öffentlichen Bildungssektor werden Finanzierungsmodelle diskutiert, die bislang in der beruflichen Weiterbildung angewendet werden. Die bisherigen Akteure einer staatlich-öffentlichen Steuerung des Bildungsbereichs treten in wachsendem Maße ihre Lenkungs- und Entwicklungskompetenzen an Konzern-Stiftungen und supranationale Organisationen ab.

Schlagwörter: Bildungseinrichtung; Schule; Hochschule; Privatisierung; Sponsoring; Ökonomisierung; Finanzierung; Steuerung; Public private partnership;
Fach, Sachgebiet: Bildungswesen allgemeinBildungspolitik, Bildungsplanung, Bildungsverwaltung
Autor/Kontakt: Lohmann, Ingrid
Erscheinungsjahr: 2000
Sprache: Deutsch
Lizenz: Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Übergeordneter Link: http://www.epb.uni-hamburg.de
Datensatz aktualisiert am: 25.02.2014

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen