DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Persönliche Budgets zur Teilhabe am Arbeitsleben

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://bidok.uibk.ac.at/library/imp-40-06-meyer-budget.html

Eine Gegenüberstellung theoretischer Realisierungsmöglichkeiten und konkreter Praxis. In der Praxis manifestieren sich Persönliche Budgets in drei Segmenten des Arbeitslebens. Zum einen werden Persönliche Budgets im Bereich Aus- und Weiterbildung beantragt. Eine weitere Möglichkeit, auf der Ebene der Leistungen zur Eingliederung in Arbeit und Beschäftigung - stellen Persönliche Budgets zur beruflichen (Erst-) Eingliederung etwa im Werkstattbereich oder aber auch auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt dar und drittens werden Persönliche Budgets zur Sicherung bestehender Beschäftigungsverhältnisse im Rahmen der begleitenden Hilfen im Arbeitsleben wie der Arbeitsassistenz realisiert.

Schlagwörter: Arbeitsassistenz; Persönliches Budget; Werkstatt für Behinderte; Arbeitmarkt;
Fach, Sachgebiet: BehindertenpädagogikPrinzipien der BehindertenpädagogikSelbstbestimmung, Selbstbestimmt leben
BehindertenpädagogikAusbildung, Studium, Beruf und Behinderung
Autor/Kontakt: Meyer, Thomas
Erscheinungsjahr: 2008
Sprache: Deutsch
Übergeordneter Link: http://bidok.uibk.ac.at/
Datensatz aktualisiert am: 20.05.2008


Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen