DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Deutschlands Rolle in der globalen Wissensgesellschaft stärken. Strategie der Bundesregierung zur Internationalisierung von Wissenschaft und Forschung

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://www.kooperation-international.de/detail/info/deutschlands-rolle-i n-der-globalen-wissensgesellschaft-staerken-strengthening-germanys-role- in-th.html

Das Bundeskabinett hat am 20. Februar 2008 die Strategie der Bundesregierung zur Internationalisierung von Wissenschaft und Forschung mit dem Titel“Deutschlands Rolle in der globalen Wissensgesellschaft stärken“ beschlossen. Die vier prioritären Ziele der Strategie sind: 1. Die Forschungszusammenarbeit mit den weltweit Besten stärken; 2. Innovationspotenziale international erschließen; 3. Die Zusammenarbeit mit Entwicklungsländern in Bildung, Forschung und Entwicklung nachhaltig stärken; 4. International Verantwortung übernehmen und globale Herausforderungen bewältigen.

Schlagwörter: internationalisation; researrch policy; research and development; research funding; investment; high technology; infrastructure; Lisbon strategy; networking; international cooperation; young scientists; Germany; Deutschland; Internationalisierung; Wissenschaft; Forschung; Forschungspolitik; Wissenschaftspolitik; Kooperation; Mobilität; Globalisierung; Wettbewerb; Europäische Dimension; Nachwuchs; Innovation; Entwicklung; Entwicklungsland; Netzwerk;
Fach, Sachgebiet: Wissenschaft und BildungsforschungWissenschaftspolitik, -verwaltung
Autor/Kontakt: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) (Hrsg.); Federal Ministry of Education and Research (Germany) (Ed.)
Erscheinungsjahr: 2008
Sprache: Deutsch; Englisch
Lizenz: Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Weitere Angaben: Acrobat Reader
Datensatz aktualisiert am: 29.09.2016

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen