DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Promovieren an den Universitäten in Bayern. Praxis - Modelle - Perspektiven

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://www.ihf.zfb.mwn.de/uploads/media/ihf_studien_hochschulforschung-7 2.pdf

Hintergrund der Studie sind gegenwärtige Umstrukturierungen im Promotionswesen und nebeneinander existierende unterschiedliche Modelle der Doktorandenausbildung. Formen sind etwa einerseits die bislang in Deutschland übliche wenig formalisierte Dissertation mit individueller Betreuung durch den Doktorvatervater, andererseits das in Anlehnung an US-amerikanische Vorbilder strukturierte Promotionsstudium mit studienbegleitendem Lehrprogramm und formalisierter Betreuung. Laut Beschreibung hat “das Bayerische Staatsinstitut für Hochschulforschung und Hochschulplanung zum Jahreswechsel 2003/2004 eine Befragung aller Doktoranden und Professoren an bayerischen Universitäten und Forschungseinrichtungen über den Prozess und die Perspektiven der Promotion durchgeführt. Themenschwerpunkte der Studie sind die Wege der Entdeckung und Förderung von Doktoranden, die Intensität der Qualifizierung für Forschung und Lehre sowie der Stellenwert von formellen Studien- und Betreuungsangeboten.“

Schlagwörter: Hochschulforschung; Promotion; Dissertation; Qualifikation; Promotionsstudium; Umfrage; Befragung; Studie; Doktorarbeit; Promotionswesen; Hochschullaufbahn;
Fach, Sachgebiet: Hochschule_Hochschulwesen allgemeinHochschullehrer, Wissenschaftlicher Nachwuchs, Personal
Hochschule_Hochschulwesen allgemeinStudium
Hochschule_Hochschulwesen allgemeinHochschulforschung
Autor/Kontakt: Berning, Ewald; Falk, Susanne; Falk@ihf.bayern.de
Sprache: Deutsch
Weitere Angaben: Adobe Acrobat Reader erforderlich
Übergeordneter Link: http://www.ihf.zfb.mwn.de/
Datensatz aktualisiert am: 11.02.2013


Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen