DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Gerontologie - Definition und Entwicklung im Blick auf den gesellschaftlichen Fortschritt

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://www.hoepflinger.com/fhtop/fhalter1O.html

Zu Beginn des Beitrages setzt sich Höpflinger mit zwei „scherzhaften“ Definitionen von Gerontologie auseinander, um so auf wesentliche Aspekte der Wissenschaft über das Alter aufmerksam zu machen. Eine einheitliche, allgemein akzeptierte Definition von Gerontologie fehlt, laut Autor sind die Gründe in der Heterogenität der Altersthemen zu sehen. Höpflinger bezeichnet die Gerontologie als einen transdisziplinären Oberbegriff. Gerontologie wird seines Erachtens nach gemeinhin als eine interdisziplinäre Wissenschaft verstanden. Zur Entwicklung gerontologischer Fragestellungen gibt Höpflinger einen kurzen Rückblick, wobei er auf vier Themenkonjunkturen näher eingeht. Abschließend werden aktuelle und zukünftige Themenschwerpunkte der Gerontologie vorgestellt.

Schlagwörter: GERONTOLOGIE; ALTER; INTERDISZIPLINÄRE WISSENSCHAFT; ALTERNDE GESELLSCHAFT;
Fach, Sachgebiet: Sozialarbeit / SozialpädagogikGrundlagen der Sozialarbeit/SozialpädagogikMethoden und HandlungsfelderAltenarbeit / Altenhilfe
Autor/Kontakt: Prof. Dr. François Höpflinger, Soziologisches Institut der Universität Zürich, E-Mail: fhoepf@soziologie.unizh.ch
Erscheinungsjahr: 2004
Sprache: Deutsch
Übergeordneter Link: http://www.hoepflinger.com/fhtop/index.htm l
Datensatz aktualisiert am: 13.11.2008


Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen