DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

PiK - Profis in Kitas: Ein Programm zur Professionalisierung von Fachkräften in Kindertageseinrichtungen

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://www.profis-in-kitas.de/

Das Programm PiK - Profis in Kitas war die erste große Initiative der Robert Bosch Stiftung im Bereich der frühen Bildung. Ziel war die Professionalisierung von frühpädagogischem Fachpersonal. Hierfür wurden fünf Hochschulen ausgewählt, die Studiengänge für die Bildung, Betreuung und Erziehung in der frühen Kindheit entwickelten. Diese PiK-Partnerhochschulen haben sich während der gesamten Projektlaufzeit zentralen Fragen frühpädagogischer Bildungsinhalte und Vermittlungsmethoden gewidmet. Ziel war es, durch die Entwicklung neuer Aus- und Weiterbildungsangebote einen Qualitätsschub für das gesamte System der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung zwischen 0 und 10 Jahren zu erreichen. Im Zentrum der Reformbemühungen stand hierbei die Qualifizierung von Frühpädagogen an Hochschulen, da pädagogische Qualität in Kindertageseinrichtungen nur durch enge Verzahnung von Forschung, Lehre und Praxis verbessert werden kann. Das Programm PiK - Profis in Kitas wurde im Herbst 2011 beendet.

Schlagwörter: Erzieherin; Erzieher; Curriculum; Professionalisierung; Elementarbildung; Aktivität; Programm; Robert-Bosch-Stiftung; Akademisierung;
Fach, Sachgebiet: ElementarbildungElementarbildungswesen allgemein
ElementarbildungErziehende in KindertagesbetreuungErzieherInnenErzieheraus-/fortbildung, Berufsbild
Autor/Kontakt: tabea.freutel@bosch-stiftung.de
Sprache: Deutsch
Lizenz: Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Datensatz aktualisiert am: 01.12.2015

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen