DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Über die Anfänge bürgerlicher Gesprächskultur - Moses Mendelssohn (1729-1786) und die Berliner Aufklärung.

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://www.epb.uni-hamburg.de/erzwiss/lohmann/Publik/ilmm.htm

Die Autorin beschreibt -“die Rolle der jüdischen Tradition in der Entwicklung bürgerlicher Gesprächskultur in Deutschland und damit zugleich auch die Rolle von sozialen Zwischenklassen, von Minoritäten bei der Initiierung geistiger Revolutionen. Gesprächskultur ist so etwas wie die materielle Basis von Aufklärungsprozessen; in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts und damit in einer bestimmten Phase der Herausbildung bürgerlicher Öffentlichkeit stellte sie eine zentrale Dimension dar.-“

Schlagwörter: Bildungsgeschichte; Kulturgeschichte; Gesprächskultur; Aufklärung (Epoche); Mendelssohn, Moses;
Fach, Sachgebiet: HochschuleSprach-, Geistes- und Kulturwissenschaften
HochschuleErziehungswissenschaften und Pädagogik
Autor/Kontakt: Ingrid.Lohmann@uni-hamburg.de; Lohmann, Ingrid
Sprache: Deutsch
Lizenz: Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Übergeordneter Link: http://www.epb.uni-hamburg.de
Datensatz aktualisiert am: 18.12.2013


Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen