DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Studiendauer in zweistufigen Studiengängen - ein internationaler Vergleich

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: http://www.dzhw.eu/pdf/pub_kia/kia200502.pdf

In diesen internationalen Vergleich wurden zum einen solche Länder einbezogen, in denen das Studium traditionell in Bachelor- und Masterphase untergliedert ist. Dafür wurden England und Kanada ausgewählt. Zum anderen wurden solche Länder mit einbezogen, in denen die zweistufige Studienstruktur erst in den letzten Jahren eingeführt worden ist: Dänemark, Niederlande und Österreich. Aufbau der Studie: In Kapitel 2 werden zunächst die Methodik der Studie und das analytische Herangehen erläutert. Kapitel 3 bietet eine Übersicht über die wichtigsten Merkmale der untersuchten Länder: Für jedes Land wird das Hochschulsystem in Bezug auf wesentliche Größenangaben, Regelungen des Hochschulzugangs, Studienstruktur, statistische Angaben zu Studiendauer und Studienerfolg, Hochschulfinanzierung und Studienfinanzierung charakterisiert. In Kapitel 4 wird der tatsächliche Einfluss der einzelnen Faktoren auf die Länge des Studiums diskutiert. Kapitel 5 fasst die wesentlichen Einflussfaktoren zusammen und will damit Anregungen geben für die Debatte um eine höhere Effektivität der Hochschulausbildung. (03/2005)

Schlagwörter: HOCHSCHULE; HOCHSCHULSYSTEM; HOCHSCHULAUSBILDUNG; INTERNATIONALER VERGLEICH; STUDIENGANG; STUDIENBEDINGUNGEN; STUDIENVERLAUF; VERWEILDAUER; BACHELORGRAD; MASTER-GRAD; STUDIENSTRUKTUR; STUDIENERFOLG; HOCHSCHULFINANZIERUNG; STUDIENFINANZIERUNG; EFFEKTIVITAET; BOLOGNA-PROZESS;
Fach, Sachgebiet: Hochschule_Hochschulwesen allgemeinHochschulforschung
Autor/Kontakt: Schwarzenberger, Astrid; Heublein, Ulrich;
Erscheinungsjahr: 2005
Sprache: Deutsch
Lizenz: Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Weitere Angaben: Adobe Reader
Übergeordneter Link: http://www.dzhw.eu
Datensatz aktualisiert am: 20.01.2015


Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen