DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Selbstbestimmung als behindertenpolitisches Paradigma

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Selbstbestimmung als behindertenpolitisches Paradigma. Perspektiven der Disability Studies

Link: http://bpb.de/publikationen/QBYGJ5,0,0,Selbstbestimmung_als_behindertenp olitisches_Paradigma_Perspektiven_der_Disability_Studies.html

Der Begriff Selbstbestimmung ist eine zentrale Leitlinie der aktuellen Behindertenpolitik. Disability studies zu betreiben, bedeutet einen Perspektivwechsel vorzunehmen, von der pädagogischen Herangehensweise, dass behinderte Menschen vor allem deshalb der Autonomie bedürfen, um ihre gesundheitliche Beeinträchtigung besser bewältigen zu können, zur Untersuchung des Zusammenhangs von Selbstbestimmung und Behinderung aus kulturwissenschaftlicher Sicht.

Schlagwörter: Behinderung; Selbstbestimmung; Behindertenpädagogik; Selbstbestimmt Leben; Behindertenpolitik; Artikel;
Fach, Sachgebiet: BehindertenpädagogikPrinzipien der BehindertenpädagogikSelbstbestimmung, Selbstbestimmt leben
Autor/Kontakt: Waldschmidt, Anne
Erscheinungsjahr: 2003
Sprache: Deutsch
Übergeordneter Link: http://bpb.de/
Datensatz aktualisiert am: 11.01.2010


Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen