DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Versuche mit dem Grafiktablett (Unterrichtseinheit)

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Link: https://www.lehrer-online.de/unterrichtseinheit/ue/versuche-mit-dem-graf iktablett/

Grafiktabletts ermöglichen mithilfe des Computers die Aufzeichnung von Bewegungen, die im Rahmen physikalischer Experimente untersucht werden sollen. Das Potenzial dieser Methode wird hier insbesondere am Beispiel der Aufzeichnung von Bahnkurven eines elliptischen Pendels aufgezeigt. Auf der Oberfläche eines Grafiktabletts kann man mit einem speziellen Stift zeichnen oder schreiben wie auf Papier. Das Tablett übermittelt die jeweilige Position des Stiftes an den Rechner, so dass der Weg des Stiftes auf dem Bildschirm aufgezeichnet wird. Dies funktioniert auch, wenn der Stift die Tablettoberfläche nicht berührt, sondern in geringem Abstand (bis etwa acht Millimeter) über ihr schwebt. Auf diese Tatsache gründet sich unsere Messidee: Befestigt man den Stift an einem sich bewegenden Körper, so kann man mithilfe des Tabletts die Bahnkurve des Körpers aufzeichnen, ohne dessen Bewegung zu beeinflussen. Dazu benötigt man außer dem Grafiktablett nur noch ein kleines Messwert-Erfassungsprogramm, das die Autoren selbst entwickelt haben und kostenfrei zur Verfügung stellen. Material steht zum Download zur Verfügung.

Schlagwörter: PHYSIKUNTERRICHT; UNTERRICHTSEINHEIT; PHYSIK; MECHANIK; MESSWERTERFASSUNG; EXPERIMENT; VERSUCH; BAHNKURVE; MEDIENEINSATZ; COMPUTEREINSATZ;
Fach, Sachgebiet: Schulemathematisch-naturwissenschaftliche FächerPhysikMechanik
Autor/Kontakt: Braune, Gert; gert@braune.org; Euler, Manfred; euler@ipn.uni-kiel.de
Erscheinungsjahr: 2003
Sprache: Deutsch
Übergeordneter Link: http://www.lehrer-online.de
Datensatz aktualisiert am: 05.01.2005


Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen