DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Onlineressourcen: Klimageographie [Geographie]

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Innerhalb von "Klimageographie"

Klima · 


Gesamtzahl der gefundenen Einträge: 13   |   Seite 1 von 2   |   Datensätze 1-10

  1. Bildungsmaterial Klimaschutz: Alles Verhandlungssache? (Sekundarstufe) 

    Lehr-Lernmittel/Aufgabensammlung

    Aus der Wissenschaft kommen immer deutlichere Alarmsignale: Extremwetter, Dürren und Hitzewellen werden sich verschärfen. Gleichzeitig steigen die weltweiten CO2-Emissionen. „Handeln statt reden“ ist mehr denn je das Gebot der Stunde. Immer mehr Menschen schließen sich der „grünen“ Energie-Revolution an und stellen sich dem Klimawandel entgegen. Nur das Engagement von Politik und Wirtschaft hinkt hinterher. Warum dauert es so lange, verbindliche Klimaschutzziele zu vereinbaren? Und was haben die Entscheidungen der „Weltpolitikerinnen“ eigentlich mit meinem Alltag zu tun? Das Material „Alles Verhandlungssache?“ zeigt die globalen Zusammenhänge des Klimawandels auf und gibt Anregungen, wie der/die Einzelne eine nachhaltige Zukunft aktiv mitgestalten kann.

    Das Material besteht aus Unterrichtsimpulsen und Arbeitsblättern mit dazugehörigen Lehrhinweisen. Lehrkräfte können mit dem Material die globalen Zusammenhänge der ökologischen Krise verdeutlichen, Werte der Nachhaltigkeit vermitteln, ihre Schülerinnen zum Nachdenken anregen sowie Möglichkeiten für das eigene Handeln erarbeiten.

    Greenpeace will mit dem Bildungsmaterial den respektvollen, nachhaltigen Umgang mit unseren Lebengrundlagen vermitteln. Als Interessenvertreter für den Umweltschutz will die unabhängige Organisation Lehrerinnen und Lehrern helfen, die komplexen Zusammenhänge der Umweltprobleme aufzubereiten.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-15

  2. Bildungsmaterial Ursachen & Folgen Klimawandel: Extremwetter & Klimawandel (Sekundarstufe I) 

    Lehr-Lernmittel/Aufgabensammlung

    Experten sagen für die Zukunft einen weiteren Anstieg an Extremwetterereignissen voraus. Wie begünstigt die globale Erwärmung das Entstehen extremer Wetterphänomene? Und was kann jede/r Einzelne tun? Die vorliegende Unterrichtseinheit hat zwei vorrangige Ziele. Zum einen wird der abstrakte Begriff Klimawandel durch viele Klimazeugen und ihre Berichte konkret und in seiner Dringlichkeit spürbar gemacht. Klimazeugen meint Menschen aus Gebieten, die schon jetzt von der Erderwärmung und den damit verbundenen Folgen betroffen sind. Zum anderen werden die wichtigsten aktuellen Forschungsergebnisse des Weltklimarates der Vereinten Nationen (IPCC-Bericht 2013/14) vermittelt.

    Greenpeace will mit dem Bildungsmaterial den respektvollen, nachhaltigen Umgang mit unseren Lebengrundlagen vermitteln. Als Interessenvertreter für den Umweltschutz will die unabhängige Organisation Lehrerinnen und Lehrern helfen, die komplexen Zusammenhänge der Umweltprobleme aufzubereiten.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-15

  3. El Niño, La Niña und die große Wippe 

    In “normalen“ Jahren in denen im äquatorialen Pazifik weder El Niño- noch La Niña-Bedingungen herrschen, wehen die Passatwinde nördlich des Äquators aus Nordosten, südlich davon aus Südosten, also etwa von Amerika in Richtung Asien. In unregelmäßigen Abständen verändert sich dieses System dramatisch: die Passatwinde lassen nach oder hören vollständig auf zu wehen.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-15

  4. Föhn und Klimadiagramme 

    Lernpfad für das Fach Geografie zum Thema ´Föhn und Klimadiagramme´.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-15

  5. Historische Klimadatenbank (HISKLID) 

    Derzeit sind in der Historischen Klimadatenbank bereits mehr als 100 000 Datensätze zugänglich. Diese Datensätze mit Exzerpten aus den Originaldokumenten reichen beispielsweise für Mitteleuropa bis um das Jahr 1000 zurück und sind nach Räumen bis zur Ortsebene, nach Zeit und klimatischen Ereignissen und Beleiterscheinungen/-folgen durchsuchbar.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-15

  6. Im Auge des Sturms – Zyklone statt Pokémons 

    Lehr-Lernmittel/Aufgabensammlung

    Die Arbeitsblätter thematisieren die Entstehung von tropischen Zyklonen am Beispiel des Taifun Maysak, der die Philippinen am 5.4.2015 heimgesucht hat. Anhand von schematischen Darstellungen, ISS-Videos und Wetterkarten wird die Entstehung und der Aufbau eines tropischen Zyklons erläutert. Das Arbeitsblatt bedient sich dazu der sogenannten erweiterten Realität, Augmented Reality. In Kombination mit dem Arbeitsblatt ermöglicht es die dafür entwickelte App „Im Auge des Sturms“ den Zyklon live auf dem Smartphone der Schülerinnen und Schüler darzustellen.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-15

  7. Klima- und Vegetationszonen 

    Arbeitsmaterialien für den Geografieunterricht.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-15

  8. Klima- und Vegetationszonen/Europa 

    Die Abfolge der Klima- und Vegetationszonen von Nord nach Süd kann bei einem Überblick über die natürlichen Ausstattungsmerkmale Europas thematisiert werden.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-15

  9. KlimafolgenOnline 

    In diesem Portal werden mögliche Folgen des Klimawandels in Deutschland für die Sektoren Klima, Land- und Forstwirtschaft, Wasser, Energie, Tourismus und Gesundheit veranschaulicht.
    Es können Parameter wie beispielsweise Temperatur, Ernteerträge oder Waldbrandgefahr ausgewählt werden, die sich als Messdaten für den Zeitraum von 1901-2010 und als zukunftsorientierte Simulationen von 2011-2100 darstellen lassen.
    Die ausgewählten Parameter werden für Deutschland als Farbkarte dargestellt. Zu Detaildarstellungen der Bundesländer oder Landkreise gelangt man über drei integrierte Zoomstufen.
    Weiterführend stellt das Portal Unterrichtsmaterialien, Hintergrundinformationen und ein Glossar zur Verfügung.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-15

  10. Metropolregionen und ihr Naturraum 

    Lehr-Lernmittel/Aufgabensammlung

    Die Arbeitsblätter thematisieren die Metropolregionen unserer Erde aus der Sicht von Satelliten und der ISS. Schülerinnen und Schüler können hier ihre geographischen Kenntnisse in der Verortung von großstädtischen Räumen schulen. Neben der Abgrenzung der Städte von ihrem Umland lernen sie auch Klimadiagramme zu interpretieren und den entsprechenden Stadtregionen zuzuordnen. Darüber hinaus können die Schülerinnen und Schüler eigenständig ein Experiment zu Stadtbevölkerungsdichten durchführen.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-15

Zurück   [  1]     2  Weiter

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen