DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Onlineressourcen: Bildungsauftrag/ frühe Bildung

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Innerhalb von "Bildungsauftrag/ frühe Bildung"


Gesamtzahl der gefundenen Einträge: 87   |   Seite 1 von 9   |   Datensätze 1-10

  1. „Diese Entwicklung kann nicht übersehen werden“. Familienforscher Fthenakis sieht frühkindliche Bildung auf gutem Weg. 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Noch im Jahr 2004 wird eine internationale Studie der OECD zur frühkindlichen Bildung erwartet – mit wahrscheinlich wenig schmeichelhaften Ergebnissen für Deutschland. Die Online-Redaktion von Bildung PLUS sprach mit dem Direktor des bayerischen Staatsinstituts für Frühpädagogik, Prof. Wassilios E. Fthenakis, über Bildungspläne für Kindertageseinrichtungen, Projekte zur Verbesserung der Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern und die Gründe, warum Kommunen mit der frühkindlichen Bildung überfordert sind.
    Zuletzt gelesen: 2017-09-16

  2. 1. Bildungswerkstatt Mc Kinsey bildet - Chancengerechtigkeit – Sprachförderung und Elternbildung 

    Vorträge, Diskussionen und Modellprojekte zu den Themen Elementarbildung, Sprachförderung und Elternbildung werden hier als Dokumentation zur 1. Bildungswerkstatt auch zum Download angeboten. Die Vorträge beziehen sich vor allem auf die Sprache, als einem entscheidenden Faktor in der Entwicklung eines Kindes.
    Zuletzt gelesen: 2017-09-16

  3. 3. Bildungstag Kita - Grundsätze elementarer Bildung 

    Am 26. August 2004 hat in Potsdam der -3. Bildungstag Kita- als gemeinsame Veranstaltung des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport Brandenburg und der LIGA der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege Brandenburg stattgefunden. Sammlung von Präsentationen, Papieren und Links.
    Zuletzt gelesen: 2017-09-16

  4. Ansätze und Erfahrungen aus der Pädagogik der frühen Kindheit in Europa: Von der Mutterideologie zur Reform des deutschen Betreuungssystems 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Ansetzend bei der Debatte über Reformen in Betreuungseinrichtungen für Kinder wird untersucht, warum Deutschland im Vergleich zu den europäischen Nachbarländern als Schlusslicht geführt wird, - wenn es um qualitative Gesichtspunkte, um Bildungsansätze in der frühen Kindheit, aber auch um die Frage der Bedarfsgerechtigkeit aus Elternsicht- geht.
    Zuletzt gelesen: 2017-09-16

  5. Berliner Bildungsprogramm für Kitas und Kindertagespflege 

    Das “Berliner Bildungsprogramm für Kitas und Kindertagespflege” ist die Grundlage der Arbeit aller Berliner Kitas. Es bietet einen verbindlichen, wissenschaftlich begründeten und fachlich erprobten Orientierungsrahmen für die Erzieherinnen und Erzieher.
    Zuletzt gelesen: 2017-09-16

  6. Bessere Bildungsbedingungen für Kinder und Jugendliche : Die Stiftung Bildung fördert Projekte, die Kinder und Jugendliche in den Mittelpunkt Stellen 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Die Stiftung Bildung engagiert sich für eine bessere Bildung für Kinder und Jugendliche und die Stärkung und Professionalisierung des zivilgesellschaftlichen Engagements aller Generationen für Bildung. Sie fördert Partizipation und Vielfalt und wirkt über das bundesweite Netzwerk der Fördervereine an Schulen und Kindergärten direkt an der Basis. Die Stiftung Bildung wurde im Jahr 2012 gegründet und ist Mitglied im Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE), im Bundesverband Deutscher Stiftungen (BVDS) und im Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin. Im vorliegenden Artikel wird unter anderem auf die Ziele der Stiftung Bildung sowie auf die von ihr geförderten Projekte eingegangen.
    Zuletzt gelesen: 2017-09-16

  7. BIBER bildet : Ein Online-Portal fördert die Frühpädagogik 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Wann muss die gezielte Bildung von Kindern beginnen? So früh wie möglich, am besten schon im Kindergarten. Darüber ist man sich inzwischen einig. Hilfreich dafür ist ein umfangreiches Netzwerk im Internet, bei dem sich Frühpädagogen informieren, aus- und weiterbilden können. Das Projekt BIBER bietet eben dies an. Es wurde von dem Verein ´Schulen ans Netz´ 2007 initiiert und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt.
    Zuletzt gelesen: 2017-09-16

  8. Bildung - Wie können Erzieher/innen den neuen Erwartungen gerecht werden? 

    Basierend auf der Empfehlung des Forum Bildung (2001), Möglichkeiten der Kitas zur Unterstützung früher Bildungsprozesse deutlich besser zu nutzen, werden Anforderungen an das Personal in Kindertageseinrichtungen betrachtet und Beispiele aufgezeigt wie Bildungsziele in die Praxis umgesetzt werden könnten.
    Zuletzt gelesen: 2017-09-16

  9. Bildung durch Bilder, Musik, Phantasie oder Wissen? - Über die Bedeutung des konstruktivistischen Bildungsverständnisses für eine einheitliche Handlungsdidaktik in der Pädagogik der frühen Kindheit. Eine Praxisstudie 

    Der Fachbeitrag fasst Ergebnisse einer Beobachtungsstudie im Kindergarten zusammen, die die ``Eigenaktivität`` von Kindern im Bildungsprozess in den Blick nimmt. Sie geht der Frage nach, wie sich der Mensch bildet und untersucht, in welchem Maße dafür Bilder, Musik, Phantasie oder Wissen ausschlaggebend sind.
    Zuletzt gelesen: 2017-09-16

  10. Bildung im Elementarbereich: Die Bildungspläne der Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland - Bericht über ein Forschungssemester 

    Bericht über das Forschungssemester von Prof. Dr. Sigurd Hebenstreit im WS 2006/07 für das Kuratorium der Evangelischen Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe (6/2008). In einem ersten Zugang werden überblicksartig die Beschlüsse der Jugendministerkonferenz zur frühkindlichen Bildung beschrieben, um danach zu fragen, welche Bedeutung diese bundesweite Klammer für die Entwicklung der Bildungspläne in den einzelnen Bundesländern hat. Davon ausgehend sollen die Regelungen des SGB VIII und seinem Veränderungsprozess in den letzten knapp 20 Jahren die Kindergartengesetze der einzelnen Bundesländer insbesondere in Bezug auf die Zielsetzung der frühkindlichen Förderung miteinander verglichen werden. Schließlich werden die Bildungspläne in ihren äußeren Aspekten (Titel, Autorenschaft, Entstehungsprozess, Gestaltung) dargestellt, und es wird die Frage gestellt, welche Verbindlichkeit die Bildungspläne in ihren Selbstbeschreibungen angeben.
    Zuletzt gelesen: 2017-09-16

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen