DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Onlineressourcen: Schulleben, Schulalltag, Schulklima

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Innerhalb von "Schulleben, Schulalltag, Schulklima"


Gesamtzahl der gefundenen Einträge: 124   |   Seite 1 von 13   |   Datensätze 1-10

  1. 50 Konzentrationsübungen für Kinder 

    Anleitung/Manual

    Vor allem Kinder leiden unter der heutigen Reizüberflutung. Diese führt bei ihnen oft zu Konzentrationsschwierigkeiten. Daraus resultieren häufig Probleme in der Schule. Diese Konzentrationsschwierigkeiten können mit regelmäßigen Übungen gezielt vorgebeugt und überwunden werden. Die Seite bietet eine Sammlung an 50 solcher Konzentrationsübungen für Kinder. Die Übungen können in größeren Gruppen durchgeführt, aber auch für einzelne Kinder entsprechend angepasst werden.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

  2. 6 Jahre: Zusammen für die Zukunft lernen - Wegweiser für die Grundschule in Brandenburg 

    Nachschlagewerk

    Diese Broschüre des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg richtet sich an Eltern und ihre Kinder. Sie sollen Informationen erhalten, was sie von der Grundschule erwarten dürfen. Themen sind u.a. der Übergang von KiTa zur Schule, Lernformen, strukturelle und lehr-/lerntechnische Besonderheiten der brandenburgischen Grundschule, Unterrichtsthemen, Leistungsmessung, Hausaufgaben, Ganztagsbetreuung, Wege nach der Grundschule und vieles andere mehr. Am Ende der Broschüre finden sich zudem Adressen der Schulämter und psychologischen Beratungsstellen. (PDF-Dokument, 44 S., Stand 12/2016)
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

  3. Als Lehrer in Westdeutschland - Die fünfziger Jahre 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    In diesem Teil seiner Lebenserinnerungen beschreibt Friedrich Gürge den Alltag im Flüchtlingslager Hamburg-Wentorf nach seiner Flucht aus der DDR im Herbst 1954, die Bemühungen um eine Anstellung als Lehrer in Westdeutschland, sein Nachstudium am Pädagogischen Institut in Weilburg an der Lahn 1955/56, erste Lehrertätigkeit an einer einklassigen Dorfschule in Hausen vor der Höhe im Untertaunus und seine Versetzung 1959 nach Wiesbaden an die äußerst konservative Diesterweg-Schule.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

  4. Ausgewählte Sichtweisen, Einstellungen und Haltungen der Lehrer/innen und Erzieherinnen zu den Kindern in einer Ganztagsschule in Berlin 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Die Ganztagsschule bietet die Chance, andere Lernformen als bisher zu entwickeln. In der lernstofforientierten und erwachsenendominierten Halbtagsschule werden die Selbstständigkeit und Eigenartigkeit der Schüler meist nicht gestaltend wahrgenommen, sondern Lernen wird als Wissensaufnahme aufgefasst. Die Lehrtätigkeit an der traditionellen Halbtagsschule ist bestimmt vom Anleiten, Belehren, Beherrschen und Bestimmen. Dagegen verfolgt die kindzentrierte Haltung der Ganztagsschule das Beobachten und differenzierte Wahrnehmen und die Orientierung an den Interessen und Fähigkeiten der Kinder. In diesem Schulbild stehen die Lernenden im Zentrum. Der vorliegende Bericht zeigt die Innensicht der Hunsrück-Grundschule, einer Berliner Ganztagsschule. Behandelt werden die Lebensbedingungen der Schüler, d.h. Wohnumfeld, sprachlicher Hintergrund, Herkunft und soziale Lage, außerdem die Zusammensetzung der Schülerschaft, die Lehrer/innen und Erzieherinnen und die Entwicklung der Hunsrück-Grundschule zur Ganztagsschule.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

  5. Autismus als Herausforderung für die Schule 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Es ist eine besondere Aufgabe, ein Kind mit Autismus zu unterrichten. Ohne ein gegenseitiges Lernen und Bemühungen von beiden Seiten ist es nicht möglich. Autistische Schüler sind besondere Schüler. Sie haben Probleme, die die meisten anderen Schüler so nicht haben. Darauf können Lehrer reagieren.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

  6. Beiträge zur Demokratiepädagogik: Demokratie-Lernen: Was? Warum? Wozu? 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Prof. Dr. Himmelmann verweist in seinem Beitrag auf die Notwendigkeit eines Umsteuerns der traditionellen Politikdidaktik in Richtung auf eine ganzheitliche Demokratiepädagogik, die nur unter Berücksichtigung und Verschränkung der drei Ebenen der Demokratie als Herrschaftsform, als Gesellschaftsform und als Lebensform erfolgreich sein kann.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

  7. Beiträge zur Demokratiepädagogik: Service Learning: Verantwortung lernen in Schule und Gemeinde 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Schüler leisten in Service Learning-Projekten einen Dienst am Gemeinwohl (engl. ´´service´´), erarbeiten dabei gleichzeitig Lerninhalte, wenden diese an und erlangen so Kompetenzen (engl. ´´learning´´). Prof. Dr. Sliwka stellt in ihrem Beitrag Service Learning als umfassendes Unterrichtskonzept vor und beschreibt Voraussetzungen und Anforderungen für eine erfolgreiche schulische Verankerung.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

  8. Beiträge zur Demokratiepädagogik: Vorbild auch für Deutschland : ´Education for Citizenship´ in England 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    In dem im Jahr 2002 eingeführten englischen Modell der ´Citizenship Education´ steht der Erwerb von Wissen, Einstellungen und Fähigkeiten im Mittelpunkt, die Schüler befähigen und motivieren, sich über ihre Schulzeit hinaus aktiv in der Zivilgesellschaft zu engagieren.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

  9. Beiträge zur Demokratiepädagogik: Was ist Demokratiekompetenz? Ein Vergleich von Kompetenzmodellen unter Berücksichtigung internationaler Ansätze. 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Wie weit die Diskussion um Demokratiekompetenz reicht, zeigt diese Expertise von Prof. Dr. Himmelmann. Ausgehend von einer Einführung zur aktuellen bildungspolitischen Diskussion um Kompetenzen und Bildungsstandards erhält der Leser einen Überblick über die Ansätze aus der schulischen politischen Bildung, über fächerübergreifende Modelle und internationale Konzepte.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

  10. Beratung und Unterstützung in der Schule 

    Informationen bezüglich Beratungs- und Unterstützungsangeboten an Schulen in Sachsen, die sich an Eltern, PädagogInnen und Schulpersonal gleichermaßen richten, werden hier durch das Staatsministerium für Kultus erläutert und betreffen Themen zur/m:
    - Schullaufbahn
    - BeratungslehrerIn
    - Schulpsychologischen Beratung
    - Berufs- und Studienorientierung
    - Unterstützungssystem Schulentwicklung
    - SchülerIn- und Elternmitwirkung und
    - Schulwechsel nach Sachsen
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen