DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Onlineressourcen: Schulforschung

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Innerhalb von "Schulforschung"


Gesamtzahl der gefundenen Einträge: 109   |   Seite 1 von 11   |   Datensätze 1-10

  1. Abschlussbericht zur Evaluation des BLK-Programms “Demokratie lernen und leben“ 

    Monographie/Buch/Dissertation

    Der Bericht stellt zunächst Auftrag und Kontext der externen Evaluation im BLK-Programm „Demokratie lernen und leben“ dar. Die bisherigen Veröffentlichungen werden jeweils kurz beschrieben und den Arbeitsfeldern der Evaluation zugeordnet. Im Zentrum steht der Bericht zur Abschlussbefragung an den Schulen des Programms. Dabei wird auf Erträge aus Lehrer- und Schülersicht eingegangen. Neben einer Deskription von Maßnahmen und Erträgen werden auch die Bedingungen für positive Entwicklungen in den Schulen beispielhaft analysiert. Schließlich werden die gewonnenen Erkenntnisse auf die allgemeine gesellschaftliche Entwicklung bezogen und künftige Forschungsoptionen im Gegenstandsbereich Schule/Schulentwicklung und Demokratie dargelegt.
    Zuletzt gelesen: 2017-04-29

  2. Anlage zum Abschlussbericht des BLK-Modellversuchsprogramms “Steigerung der Effizienz des mathematischnaturwissenschaftlichen Unterrichts”, Koordinatorenberichte aus den Schulsets 

    Monographie/Buch/Dissertation

    Dieses Dokument ist eine Anlage zum Abschlussbericht zum “BLK- Modellversuchsprogramm `Steigerung der Effizienz des mathematisch- naturwissenschaftlichen Unterrichts ( SINUS)`. SINUS wurde 1998 vornehmlich als Reaktion auf die TIMS-Studie eingerichtet. Anders als bei früheren Modellversuchen ging es bei SINUS nicht um die Erprobung und anschließende Implementation neuer Unterrichtsansätze, sondern um eine Weiterentwicklung des Unterrichts durch die Lehrkräfte an der Basis und um eine dauerhafte Etablierung von Qualitätsentwicklungsverfahren in den Fachgruppen der Schulen. Damit ist eine neue Modellversuchsphilosophie verbunden, die auf Basisorientierung, Nachhaltigkeit und Breitenwirkung ausgelegt ist. Aktive, selbstverantwortliche und kooperative Professionalisierung der Lehrkräfte vor Ort sind die Leitlinien des Programms und der Ausgangspunkt für eine kontinuierliche schulinterne Fortbildung.“ Die Anlage umfasst Berichte aus den teilnehmenden Ländern.
    Zuletzt gelesen: 2017-04-29

  3. Archiv für pädagogische Kasuistik 

    Index/Katalog/Datenbank/Bibliographie

    APAEK will eine Plattform bilden, mit der in größtmöglicher Extension und Vielfalt auf entsprechende Dokumente zurückgegriffen und mit der zugleich der Austausch unter den Nutzers gepflegt werden kann. Studierende können bei APAEK Vergleichsmaterialien zu denen finden, mit denen sie sich z.B. während ihrer schulpraktischen Studien beschäftigen. Sie finden hier sodann Beispiele für gelungene Analysen zu Fallmaterial, an dem sie für ihre eigenen lernen können. Lehrende können für ihren Unterricht bei APAEK bald fündig werden, was immer sie an speziellen Dokumenten suchen: sei es Deutschunterricht in der 6. Klasse Realschule, seien es Episoden zu typischen Disziplinproblemen im Unterricht, und natürlich zu alledem wiederum Beispielanalysen. Forscher erhalten mit APAEK Zugang zu vielfältigen Daten und damit die Möglichkeit, Forschungszusammenhänge zu begründen, um etwa bewusst kontrastive Studien zu vergleichbaren Dokumenten durchzuführen.
    Zuletzt gelesen: 2017-04-29

  4. Bericht der Projektgruppe ´´Innovationen im Bildungswesen´´ zum BLK-Modellversuchsprogramm ´´Steigerung der Effizienz des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts – SINUS´´ 

    Monographie/Buch/Dissertation

    Der Abschlussbericht der Projektgruppe zum BLK-Modellversuchsprogramm ´´Steigerung der Effizienz des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts – SINUS´´ behandelt folgende Aspekte: 1. Ausgangslage für Modellversuchsprogramme im allgemeinbildenden Schulwesen; 2. Das Programm, die Aufgabenschwerpunkte und Ziele; 3. Die zentralen Ergebnisse und Wirkungen; 4. Zusammenfassende Bewertung; 5. Umsetzung der Ergebnisse – SINUS-Transfer-Modell; 6. Bildungsplanerische Empfehlungen - langfristige Nutzung der Ergebnisse; 7. Perspektiven
    Zuletzt gelesen: 2017-04-29

  5. Besser individuell fördern können : KMK-Projekt stärkt diagnostische Kompetenzen von Lehrkräften 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Das im August 2008 gestartete Projekt der Kultusministerkonferenz (KMK) ´Aus- und Fortbildung der Lehrkräfte im Hinblick auf Verbesserung der Diagnosefähigkeit, Umgang mit Heterogenität, individuelle Förderung´ (UDiKom), an dem alle 16 Bundesländer teilnehmen, möchte in den gut zwei Jahren seiner Laufzeit dazu beitragen, dass Lehrer(innen) Ergebnisse von Large-Scale-Assessments wie PISA, TIMSS und IGLU verstehen und interpretieren lernen sowie die Ergebnisse von Lernstandserhebungen/Vergleichsarbeiten als Grundlage für ihre Schul- und Unterrichtsentwicklung nutzen. Zusätzlich möchte das Projekt die Individualdiagnostik der Lehrer(innen) stärken. Das Projekt wird vom Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS) der Universität Dortmund koordiniert. Die Online-Redaktion sprach mit Projektleiterin Ruth Springer über die Ziele und Arbeitsmethoden des Projekts.
    Zuletzt gelesen: 2017-04-29

  6. Bewertung der bundesinternen Leistungsvergleiche (PISA-E) 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    In dem Papier der Kultusministerkonferenz (KMK) zu PISA-E werden die wesentlichen Befunde dargestellt, auf Ursachen für die Unterschiede zwischen den Ländern in der BRD und Zielsetzungen des bildungspolitischen Handelns eingegangen sowie Handlungsfelder aufgezeigt.
    Zuletzt gelesen: 2017-04-29

  7. Bildungs- und Erziehungskontrakte als Instrumente von Schulentwicklung 

    Monographie/Buch/Dissertation

    Bildungs- und Erziehungskontrakte werden zunehmend integriert in den Schulalltag sowie in Reformvorhaben zum schulischen Lernen und Leben. Diese Expertise zielt darauf ab, dieses Thema in Zusammenarbeit mit Expertinnen und Experten aus dem In- und Ausland von verschiedenen fachlichen Hintergründen aus in seinen theoretischen Dimensionen wie in seiner praktischen Relevanz zu untersuchen. ... Autoren aus Finnland, Schweden, England, Australien, der Schweiz und Italien bereiten internationale Erfahrungen und Modelle der Arbeit mit Bildungs- und Erziehungskontrakten auf. Sodann werden deutsche Umsetzungsbeispiele im Bildungsalltag vorgestellt, die vom Grundschulbereich bis zum Sekundarbereich reichen, wobei der Übergang zwischen Schule und Beruf einen thematischen Schwerpunkt bildet. Einen eigenständigen Fokus bildet die Qualifizierung der Akteure. ... Den Abschluss bilden rechtliche und bildungspolitische Überlegungen.
    Zuletzt gelesen: 2017-04-29

  8. Bildungsmonitor 2007 - Studie der Initiative Neue Soziale Marktwirschaft (INSM) 

    20.08.07
    Die Studie Bildungsmonitor 2007 vergleicht die Bildungssysteme der 16 deutschen Bundesländer an Hand von 104 Indikatoren, darunter: Klassengröße, Pisa-Ergebnisse, Zahl der Bildungsabschlüsse von Schülern und Studenten und die Studiendauer. Sie weist im Vergleich zum Bildungsmonitor 2004 einen durchschnittlichen Zuwachs von 9,5 Punkten für alle Bundesländer bei einem durchschnittlichen Gesamtergebnis von aktuell 58,8 Punkten aus. Das ist ein zentrales Ergebnis der vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) erstellten Bildungsstudie. Detailergebnisse der Studie stehen unter http://www.insm-bildungsmonitor.de online zur Verfügung.
    Zuletzt gelesen: 2017-04-29

  9. Bildungsqualität von Schule BIQUA (DFG-Schwerpunktprogramm) 

    Projekt

    Die Bildungsqualität von Schule: Fachliches und fächerübergreifendes Lernen im mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht in Abhängigkeit von schulischen und außerschulischen Kontexten. Ziel des DFG-Schwerpunktprogramms ´Bildungsqualität von Schule´ ist es, die komplexen schulischen und außerschulischen Bedingungsfaktoren im Zusammenhang zu untersuchen und aufzuschlüsseln. Zudem sollen auf Grundlage dieser Untersuchungen effektive Maßnahmen zur Verbesserung der Bildungsqualität im mathematisch- naturwissenschaftlichen Unterricht an deutschen Schulen entworfen und erprobt werden. Zu diesem Zweck arbeiten seit April 2000 in diesem Schwerpunktprogramm Experten aus Fachdidaktik, Pädagogik, Psychologie und Soziologie in derzeit 23 Projekten in intensivem Austausch zusammen. Für das Schwerpunktprogramm ist eine Laufzeit von insgesamt sechs Jahren vorgesehen.
    Fehlermeldung: Not Found
    Zuletzt gelesen: 2014-04-26

  10. Bildungsserver Rheinland-Pfalz: Europa 

    Index/Katalog/Datenbank/Bibliographie

    Der Bildungsserver Rheinland-Pfalz bietet in seinem Themenschwerpunkt `Europa` aktuelle Informationen, Informationen über europäische Bildungsprogramme und internationale Partnerschaften, grenzüberschreitende Zusammenarbeit und Schüleraustausch, Schüler- und Lehrerprogramme (Lehrerfortbildung) und EU-und Frauenförderprogramme.
    Zuletzt gelesen: 2017-04-29

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen