DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Onlineressourcen: Wissenschaftspolitik, -verwaltung

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Innerhalb von "Wissenschaftspolitik, -verwaltung"


Gesamtzahl der gefundenen Einträge: 68   |   Seite 1 von 7   |   Datensätze 1-10

  1. „Das ist eine rasante Entwicklung zurück in die Steinzeit“. Das Urheberrecht soll noch restriktiver werden – die Wissenschaft wehrt sich dagegen. 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Die Bundesregierung will das Urheberrecht ändern. Es wird befürchtet, dass die geplanten Änderungen den freien Zugang zu Wissen für Schüler, Studierende, Lehrer und Wissenschaftler bedrohen. In der „Göttinger Erklärung“ wehren sich zahlreiche wissenschaftliche Einrichtungen gegen die geplante Urheberrechtsnovelle. Die Bildung Plus Online-Redaktion sprach mit Prof. Thomas Hoeren, Sprecher des Bündnisses und Informationsrechtler an der Uni Münster, über die große Macht der Verlage, das mögliche Aus für E-Learning an Universitäten und die großzügigen Regelungen des Urheberrechts im Ausland.
    Zuletzt gelesen: 2017-05-20

  2. Academic Cooperation Association (ACA) 

    Index/Katalog/Datenbank/Bibliographie

    Die ACA ist eine unabhängige europäische Organisation, die sich der Unterstützung, Verbesserung und Analyse sowie dem Management akademischer Kooperation innerhalb Europas und zwischen den europäischen Ländern sowie mit anderen Regionen der Welt widmet.
    Zuletzt gelesen: 2017-05-20

  3. Bericht der Bundesregierung zur Bildung für nachhaltige Entwicklung 2009 

    Der Bericht zieht Bilanz über die Veränderungen in den letzen vier Jahren, schildert den Sachstand in den einzelnen Bildungsbereichen - vom Kindergarten bis zur Weiterbildung - und identifiziert “weiße Flecken“, in denen noch Entwicklungsbedarf besteht. Er gibt einen Überblick über die Verankerung von Bildung für nachhaltige Entwicklung als Querschnittsthema durch die verschiedenen Ressorts. Darüber hinaus zeigt er die Erfolge der Länder in diesem Bereich auf. Ein wichtiger Bezugspunkt ist dabei die gleichnamige Dekade der Vereinten Nationen (2005 - 2014). (PDF-Dokument, 157 Seiten, 2009)
    Fehlermeldung: Not Found
    Zuletzt gelesen: 2016-06-18

  4. Bericht der Gemeinsamen Kommission zur Exzellenzinitiative an die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz 

    Monographie/Buch/Dissertation

    Mit der Exzellenzinitiative sollen der Wissenschaftsstandort Deutschland nachhaltig gestärkt, seine internationale Wettbewerbsfähigkeit verbessert und die Spitzen im Universitäts- und Wissenschaftsbereich sichtbarer gemacht werden. Die Voraussetzungen zur Durchführung der Exzellenzinitiative wurden in der „BLK-Vereinbarung gemäß Artikel 91b des Grundgesetzes (Forschungsförderung) über die Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder zur Förderung von Wissenschaft und Forschung an deutschen Hochschulen“ vom 18. Juli 2005 niedergelegt. Darin enthalten ist auch die Aufforderung an die Gemeinsame Kommission Exzellenzinitiative, zum 30. November 2008 einen Bericht zur Implementierungsphase der Exzellenzeinrichtungen vorzulegen.
    In dem nunmehr hier vorgelegten Bericht werden die Durchführung des Auswahl- und Entscheidungsverfahrens und dessen Ergebnisse beschrieben, erste Auswirkungen auf das nationale und internationale Wissenschaftssystem analysiert und schließlich aus den gewonnenen Erfahrungen Empfehlungen zur Weiterentwicklung der Exzellenzinitiative abgeleitet.
    Zuletzt gelesen: 2017-05-20

  5. Bildung in der NS-Zeit: Berliner Wissenschaftseinrichtungen 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Aus dem Vorwort: “Welche Rolle haben in diesen Jahren — 1933 bis 1945 — die Wissenschaftseinrichtungen in Berlin gespielt? Wie weit waren sie in den Nationalsozialismus verstrickt? Haben sie diese Verstrickung aufgearbeitet? Diese Broschüre gibt einige Antworten auf diese Fragestellungen.“

    Entstehungshintergund für die von der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft herausgegebene Broschüre war die Anhörung renommierter Wissenschaftler im Ausschuss für Wissenschaft und Forschung zum 60. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges. Das umfangreiche PDF eignet sich für Studieninteressierte, als auch für den Geschichts-/ Sozialkundeunterricht.
    (2. Aufl., PDF-Dokument, 112 S., Stand 12/2007)
    Zuletzt gelesen: 2017-05-20

  6. Bildungsökonomik in Europa - Das Europäische Expertennetzwerk Bildungsökonomik (EENEE) 

    EENEE ist ein „Think Tank“ der EU, gefördert von der Europäischen Kommission, Generaldirektion Bildung und Kultur. Das Netzwerk wird koordiniert vom ifo Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München. EENEE verfolgt das Ziel, zur Verbesserung der Entscheidungsfindung und Politikentwicklung im Bereich der allgemeinen und beruflichen Bildung in Europa beizutragen, indem es die Europäische Kommission bei der Analyse ökonomischer Aspekte von Bildungspolitik und –reform berät und unterstützt.
    Aussi en langue française.
    Sie finden u.a. Grundsatzartikel, Literatur, Links, Institutionen und Namen der Mitglieder des Netzwerkes, Veranstaltungskalender, Ausschreibungen und aktuelle Meldungen.
    Zuletzt gelesen: 2017-05-20

  7. Clusterplattform Deutschland 

    Projekt

    Auf dieser Internetseite gibt es eine Übersicht zu Maßnahmen und Initiativen der Clusterförderung auf Bundes-, Länder- und europäischer Ebene.
    Zuletzt gelesen: 2014-08-30

  8. Creating an Innovative Europe. Report of the Independent Expert Group on R&D and Innovation appointed following the Hanpton Court Summit 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Der englischsprachige Bericht (32 S.) der unabhängigen Expertenkommission behandelt im Hinblick auf das Forschungsrahmenprogramm der Europäischen Union die Strategiefrage mit der Notwendigkeit zu handeln, die Entwicklung eines Marktes für innovative Produkte und Dienstleistungen, die Mittel (Ressources) für Forschung und Entwicklung (R&D) und die Innovation in Europa, strukturelle Mobilität als Basis für einen Erfolg innovationsgesteuerten Erfolg und fordern einen Pakt für Forschung und Innovation, der von Entscheidungsträgern in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft getragen werden muss.
    Zuletzt gelesen: 2017-05-20

  9. Das Wissenschaftsfreiheitsgesetz 

    Index/Katalog/Datenbank/Bibliographie

    Das BMBF informiert über das Gesetzes zur Flexibilisierung von haushaltsrechtlichen Rahmenbedingungen außeruniversitärer Wissenschaftseinrichtungen (Wissenschaftsfreiheitsgesetz).
    Zuletzt gelesen: 2017-05-20

  10. Der Europäische Forschungsraum: Neue Perspektiven (Grünbuch) 

    Das Grünbuch zum Europäischen Forschungsraum (verabschiedet am 4. April 2007) bilanziert zum Einen die bisherigen Entwicklungen im Rahmen des im Jahr 2000 in Lissabon beschlossenen Europäischen Forschungsraumes. Zum anderen wird vor dem Hintergrund der fortschreitenden Globalisierung in Forschung und Technik, insbesondere hinsichtlich der Fortschritte von Schwellenländern wie China und Indien, für die Europäische Union die Mobilität eingefordert. Hauptziele für die „Wissensgesellschaft Europa“ sind disziplin- und länderübergreifende Vorhaben, die sowohl öffentlich als auch industriell gefördert und finanziert werden. Das Grünbuch thematisiert Schwerpunkte für Innovation sowie Schritte zur Entwicklung eines europaweiten Arbeitsmarktes für Forschung und Entwicklung, und internationale Kooperation. (deutsch: 28 Seiten, Sprachversionen: englisch, deutch, französisch und gedruct. Über die übergeordnete Site sind weitere Informationen sowie ein Anhang abrufbar.
    Zuletzt gelesen: 2017-05-20

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen