DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Onlineressourcen: Internationale Zusammenarbeit / Projekte

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Innerhalb von "Internationale Zusammenarbeit / Projekte"


Gesamtzahl der gefundenen Einträge: 214   |   Seite 1 von 22   |   Datensätze 1-10

  1. 8. September: International Literacy Day 2016 - 50 Jahre UNESCO Resolution 

    Informationsseite der UNESCO zum Internationalen Alphabetisierungstag. Das Thema des International Literacy Day 2016 ist Alphabetisierung und nachhaltige Gesellschaften(Literacy and sustainable societies). Alphabetisierung ist eine der zentralen Voraussetzungen damit Menschen nachhaltige Entwicklungen anstoßen und aufrechterhalten können. Die Internetseite informiert über Veranstaltungen, Konferenzen und Aktionen zum Internationalen Alphabetisierungstag.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

  2. ADAM - Projektdatenbank für Leonardo da Vinci - 

    Index/Katalog/Datenbank/Bibliographie

    Am 18.02.2008 wurde die europäische Datenbank ADAM (Advanced Data and Archiving Management System) online geschaltet. Sie stellt Projektinformationen für LEONARDO DA VINCI bereit. Bei ADAM handelt es sich um die Weiterentwicklung der deutsch-österreichischen Projekt- und Produktdatenbank, die ab 2002 unter der Web-Adresse www.leonardodavinci-projekte.org einen Überblick aller deutschsprachigen LEONARDO DA VINCI-Pilot- und Mobilitätsprojekte bot.
    Fehlermeldung: Can't connect to www.adam-europe.eu:80 (No route to host)
    Zuletzt gelesen: 2017-04-22

  3. Age Platform - The European Older People`s Platform 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Age ist die Internet-Plattform der Senioren-Organisationen verschiedener europäischer Länder. Im Blickfeld stehen die Belange älterer Menschen in Europa. Informationen gibt es zu politischen Aktivitäten, Netzwerken, Adressen.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

  4. Allgemeine und berufliche Bildung - Strategischer Rahmen allgemeine und berufliche Bildung 2020 (Europäische Kommission) 

    Index/Katalog/Datenbank/Bibliographie

    Es wird ein Überblick gegeben über die Ziele und Strategien in Hinblick auf die Bestrebungen zur Vereinheitlichung der allgemeinen und beruflichen Bildung in Europa. Der Verlauf des Prozesses wird mittels Links auf Hintergrunddokumente und Arbeitsprogramme dokumentiert.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

  5. Auf dem Weg zu einem Nationalen Qualifikationsrahmen - Überlegungen aus der Perspektive der Berufsbildung 

    Index/Katalog/Datenbank/Bibliographie

    Veröffentlichung des Bundesinstituts für Berufsbildung BIBB zur Entwicklung eines nationalen Qualifikationsrahmen in Hinblick auf die Entstehung eines europäischen Qualifikationsrahmens. Enthalten sind Literaturhinweise und weiterführende Links. (05/2006)
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

  6. Auf dem Wege zum Europäischen Hochschulraum: Antworten auf die Herausforderungen der Globalisierung. Kommuniqué der Konferenz der für die Hochschulen zuständigen europäischen Minister, London, 17.-18. Mai 2007 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Das Kommuniqué enthält eine Zwischenbegutachtung bisher erreichter Ziele hinsichtlich der Schaffung eines Europäischen Hochschulraums (EHR) sowie eine Definition von Zielen und Prioritäten bis zur Bologna-Konferenz 2009 in Leuven und einen Ausblick bis 2010 und die Zeit danach. Die Bestandsaufnahme bezieht sich auf die Aspekte Mobilität, gestufte Studienstruktur, Anerkennung, Qualifikationsrahmen, Qualitätssicherung, Doktorandenausbildung.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

  7. Auf der Suche nach Transparenz in der Europäischen Berufsbildung : Was ist ECVET und wie gehen wir damit um? 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    ECVET bedeutet European credit system for vocational education and training und bezeichnet ein Leistungspunktesystem das im Zuge der Europäisierung der Berufusbildung im Rahmen des Kopenhagen-Prozesses eingeführt werden soll. Die Erläuterungen zu ECVET umfassen folgende Aspekte: 1. Was ist ECVET? 2. Was sind die Ziele von ECVET? 3. Wie sollen diese Ziele erreicht werden? 4. Was ist der Stand? 5. Welche Probleme gibt es? 6. Wie gehen wir damit um?
    (03/2005)
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

  8. AVC@SL - Der virtuelle Anti-Gewalt-Campus in Second Life 

    Kurs/Onlinekurs/Virtuelles Seminar

    Der Anti-Gewalt-Campus ist eine virtuelle 3D-Lernumgebung in Second Life, die eine Vielzahl von Informationen und Lernangeboten zu den Themen Gewalt, Mobbing und Bullying in der Schule, Cybermobbing, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus umfasst. Auf dem virtuellen Campus können interessierte Erwachsene kostenfrei an Kursen, Seminaren oder Workshops teilnehmen, Filmvorführungen, Ausstellungen oder andere Veranstaltungen besuchen, mit Experten diskutieren oder sich mit anderen Besuchern des Campus´ austauschen. Der Anti-Gewalt-Campus wird ebenfalls kostenfrei ausgewählten Organisationen, Netzwerken, Projekten, Initiativen sowie Anbietern aus dem Bereich der Erwachsenenbildung für eigene Veranstaltungen zur Verfügung gestellt. Der virtuelle Anti-Gewalt-Campus wurde im Rahmen des von der EU geförderten Projektes „AVC@SL – The virtual Anti-Violence-Campus in Second Life (AVC)“ aufgebaut und ist das Ergebnis einer Kooperation von Experten aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Spanien, Italien und Bulgarien.

  9. BAK - Bundesarbeitskreis der EU-Referent/innen an Hochschulen in Deutschland 

    Mailingliste / Newsletter / Chat

    Der BAK ist ein Netzwerk der EU-Referent/innen an deutschen Hochschulen. Aufgabe ist die Beratung von Wissenschaftler/innen in den Hochschulen bei der Beantragung und Durchführung von EU-Projekten. Ziel ist es, den Anteil an europäischen Forschungsprojekten in den Hochschulen zu erhöhen, Wissenschaftler/innen den Zugang zu EU-Projekten erleichtern und dazu beizutragen, das Thema Europäisierung der Forschung in den Hochschulleitungen stärker zu etablieren.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

  10. Berlin principles on ranking of higher education institutions 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Die International Ranking Expert Group (IREG) in Berlin hat `Internationale Grundsätze zur Bewertung von Hochschulen` erarbeitet, um internationale Mindeststandards für die Qualität von Rankings zu setzen. Die 16 Grundsätze beziehen sich auf Fragen der Zielsetzung und Zielgruppen von Rankings, auf die Auswahl und das Design von Indikatoren, auf die Erhebung von Daten, sowie auf die Veröffentlichung von Ranking-Ergebnissen. Die Experten-Gruppe hat sich 2004 in Washington konstituiert. Sie wird von UNESCO-CEPES (Bukarest), dem Institute for Higher Education Policy in Washington, D.C. und dem CHE Centrum für Hochschulentwicklung koordiniert.´´
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen