Suche

Sprachwechsel zur englischen Seite Eduserver
Erweiterte Suche

Inhalt

BildungsSysteme International

Schlagwort / Index: Soziale Benachteiligung

Treffer 1 - 27 von 27

Argentinien
Das Programm Bildung des "Zentrums für die Implementation öffentlicher Maßnahmen für soziale Gleichheit und Wachstum" CIPPEC strebt mit seiner Forschung und seinen Reformvorschlägen mehr Gerechtigkeit im argentinischen Bildungssystem an. Die Webseite bietet Informationen zu Forschungsprojekten des CIPPEC-Bildungsprogramms, einige davon mit eigener Webseite, sowie [...]

Indonesien
Dieses Projekt der Unesco und der European Agency for Development in Special Needs Education (2010-2011) sollte in Übereinstimmung mit den Milleniumszielen die zuständigen Behörden in der Provinz Yogyakarta, Indonesien, dazu befähigen, inklusive Bildung in ihrem Bildungssystem zu verankern und dessen Qualität zu verbessern. Die Projektseite bietet [...]

Indonesien
Die Internationale Arbeitsorganisation ILO bietet hier ein paar Zahlen und Fakten (Stand Juli 2013) zum Thema Inklusion in Indonesien. Es gibt eine etwas neuere Version des Dokuments (Stand Dezember 2013), die aber etwas weniger Inhalt hat. [Zusammenfassung: Redaktion Bildung Weltweit]

Indonesien
Dieser Artikel von anfang 2015 bietet einen Überblick über die Situation von Menschen mit Behinderungen in Indonesien. Die Webseite "Inside Indonesia", auf der der Artikel erschien, wird von australischen WissenschaftlerInnen mit Forschungsinteresse Indonesien betrieben. [Zusammenfassung: Redaktion Bildung Weltweit]

Mittelamerika; Lateinamerika; Südamerika
Informative Seite über die regionale Zusammenarbeit der zentralamerikanischen (und teilweise ibero-amerikanischen) Länder auf dem Gebiet der inklusiven Bildung. Es werden historische Eckdaten der Bildungspolitik genannt sowie verschiedene Vereinbarungen und Programme genannt und verlinkt, darunter: * Acciones Destacadas del Proyecto (2001-2010) * Declaración [...]

Afrika; Sierra Leone; Uganda; Malawi; Äthiopien
A-PODD war ein dreijähriges Forschungsprojekt (2009-2011) am Centre for Global Health des Trinity College Dublin in Zusammenarbeit mit zwei südafrikanischen Institutionen. Das Projekt untersuchte die Situation von Menschen mit Behinderung in 4 verschiedenen Ländern (Sierra Leone, Uganda, Malawi, Äthiopien). Untersucht wurden u.a. politische, wirtschaftliche und soziale [...]

Palästinensische Autonomiegebiete
Die Webseite des Unesco-Büros in Ramallah informiert hier überblicksartig über ihr Programm und ihre Aktivitäten im Bereich inklusive Bildung. "inklusive Bildung" wird hier in Zusammenhang mit der Unesco-Forderung "Bildung für Alle" (Education for All - EFA) definiert und geht über die Inklusion von Kindern mit Behinderung hinaus. [Zusammenfassung: Redaktion Bildung [...]

Israel; Internationales
Die Seite bietet einen Überblick über Angebote im Bereich naturwissenschaftliche Erziehung am bekannten Weizmann Institute of Science. Das Davidson Institute of Science Education verschreibt sich eher der Lehre und dem Transfer. Es betreibt u.a. ein Museum, das Clore Garden of Science, und führt das PERACH Tutoring and Mentoring Project für benachteiligte Kinder durch. [...]

Griechenland
Kyrini Fotopoulou gibt in diesem Auszug ihrer Dissertation zu "Richtlinien, Bereitstellung und Praxis inklusiver Bildung in Griechenland" von 2006 einen detaillierten Überblick zur Situation von Inklusion im griechischen Bildungswesen. Gegenstand der kritischen Diskussion ist dabei nicht nur die Abgrenzung des Begriffs "Inklusion" an sich, sondern ebenso rechtliche [...]

Norwegen; Vereinigtes Königreich; Tschechische Republik; Malaysia; Internationales; Europa; Südafrika, Republik
Die University of Roehampton (London, UK) bietet in Kooperation mit einer Uni in Norwegen und einer Uni in Tschechien einen Master im Rahmen des EU-Programms Erasmus Mundus zu Sonder- und inklusiver Pädagogik in europäischer und internationaler Perspektive an. Während des 16-monatigen Programms studieren die Studenten jeweils ein paar Monate an einer der 3 Universitäten. [...]

Europa
ANED wurde 2007 von der Europäischen Kommission ins Leben gerufen, um deren Abteilung zu Behinderung in der Entwicklung politischer Rahmenbedingungen und Richtlinien zu unterstützen. ANED folgt daher auch den Zielen der EU zur vollen Teilhabe und Chancengleichheit für Menschen mit Behinderung. Die Webseite bietet Informationen zum Stand der politischen, sozialen und [...]

Internationales
IEA ist ein Projekt der UNESCO in Zusammenarbeit mit der European Agency for Development in Special Needs Education. Man findet auf der Webseite die "UNESCO policy guidelines on inclusion in education" (Inklusion: Leitlinien für die Bildungspolitik) in verschiedenen Sprachversionen, einen Glossar und eine Abkürzungsliste für Begriffe und Konzepte aus dem Bereich Inklusion, [...]

Europa
Empfehlungen aus dem Projekt "Inclusion" innerhalb des EU-Programms Lebenslanges Lernen (2010 bis 2012). Von der ursprünglichen Webseite des Projekts gibt es leider nur noch eine Internet-Archiv-Kopie der Startseite (Stand: 15.02.2015) sowie einen youtube-Kanal. Die frühere Projektseite bot unter anderem in Form einer Landkarte oder auch Liste eine Übersicht über [...]

Europa
Webseite eines EU-Forschungsverbunds zum Thema Inklusion und soziale Kohäsion durch Bildung, der von 2006 bis 2011 tätig war. Forschungszentren aus 14 europäischen Ländern waren beteiligt. Die Webseite bietet einen Einblick in die Forschungsthemen und Ergebnisse. Leider sind viele Volltexte unter "results" nicht mehr zugänglich. Dafür sind die Volltexte unter [...]

Europa; Internationales
Die "European Educational Research Association" (EERA) hat unter anderem ein Netzwerk von ForscherInnen, die zum Thema Inklusion in internationaler Perspektive arbeiten. Das Netzwerk veranstaltet zusammen mit thematisch verwandten Netzwerken Tagungen. Die Webseite bietet außerdem ein paar Literaturtipps. [Zusammenfassung: Redaktion Bildung Weltweit]

Internationales; Afrika; Asien; Europa; Lateinamerika; Arabische Länder; Pazifischer Raum; Nordamerika; Karibik
[Archiv-Kopie der Webseite vom 16.05.2015, da die Originalseite nicht mehr zur Verfügung steht.] Diese Webseite des International Bureau of Education (IBE) der Unesco bietet Berichte zur Lage der inklusiven Bildung auf regionaler (kontinentaler) und Länder-Ebene weltweit. In der rechten Menüleiste findet man weiterführende Informationen zum Thema Inklusion (weitere [...]

Internationales
Themenseite der Unesco über Inklusion in der Bildung. Die Seite bietet in der rechten Menüleiste unter anderem Publikationen, Richtlinien, Toolkits und "10 Fragen zu Inklusion". In der linken Menüleiste findet man thematische Einstiege zu bestimmten ausgegrenzten Gruppen (Roma- und Straßenkinder, Kinderarbeit, Menschen mit Behinderung, indigene Völker, Landbevölkerung). [...]

Internationales
Die Salamanca-Erklärung ist ein Ergebnis der "UNESCO-World Conference on Special Needs Education: Access and Quality, Salamanca, Spain, 7-10 June 1994" (UNESCO-Konferenz Pädagogik für besondere Bedürfnisse: Zugang und Qualität). Die Erklärung ist eines der Hauptdokumente internationaler Bildungspolitik und ruft Regierungen weltweit dazu auf, das Prinzip der inklusiven [...]

Österreich
Das Institut für Berufs- und Erwachsenenbildungsforschung an der Johannes Kepler Universität Linz wurde 1980 als gemeinnütziger Verein gegründet. Arbeit, Bildung, berufliche Qualifikation und soziale Sicherheit sind zentrale Elemente von Lebensqualität. Das IBE sieht seine Aufgabe darin, die Bedingungen, die Lebensqualität gewährleisten, wissenschaftlich zu untersuchen. [...]

Internationales; Irland
Die 1909 gegründete School of Education hat unter anderem einen Schwerpunkt auf Gender in der Bildung. Außerdem wird zu folgenden Themen geforscht: Kindheitssoziologie, Psychologie, Geschichte der Bildung / historische Bildungsforschung, Bildung und Benachteiligung,Curriculumentwicklung und -design, Kinderliteratur, Bildungsphilosophie, problembasiertes Lernen, [...]

Irland; Asien; Afrika
Das Department setzt in seiner Forschung folgende Schwerpunkte (Stand Nov. 2012): - Lehren, Lernen, Curriculumentwicklung - Bildung und Entwicklung, soziale Gerechtigkeit und Bildungsbenachteiligung - Bildungsverwaltung, Leitungsposition - Bildungsberatung - Informations- und Komunikationstechnologie Außerdem verfügt das Department über ein Education Resource [...]

Chile
Die Aufgabe der Korporation für Dysphasie in Chile: Yo puedo comunicarme (YPC) ist es, dysphasische Kinder und Jugendliche zu unterstützen, sodass sie effektiv einen Bildungsweg bestreiten und sich sozial inkludieren können.

Ruanda
Die Aufgabe von A Partner In Education (APIE) ist es, ungeachtet der Mittel oder des sozialen Hintergrundes andauernde Bildung für alle zu bieten, die Ziele des UN Millennium Developments zu verfolgen, vor allem das Erreichen der universalen Primarbildung bis 2015, die Alphabetisierung sowie Rechnen fördern und unterstützen, um eine praktische Lebensgrundlage zu schaffen, [...]

Kolumbien
ICETEX ist eine staatliche Einrichtung, die Hochschulbildung durch Bildungskredite und deren Aufbringen durch eigene Ressourcen und die dritter Parteien fördert, um den Schichten mit geringen ökonomischen Mitteln eine qualitative akademische Ausbildung zu ermöglichen. Außerdem ermöglicht sie den Zugang zu Erziehungsangeboten, die von der internationalen Gemeinschaft [...]

Russische Föderation; Moldau, Republik; Lettland; Litauen; Estland; Belarus; Usbekistan; Tadschikistan; Turkmenistan; Kirgisistan; Kasachstan; Georgien; Aserbaidschan; Ukraine; Armenien
Der Hochschulschriftenserver der Universität Tübingen stellt diesen Volltext über den Zusammenhang von sozialen Ungleichheiten und Bildung in der Sowjetunion zur Verfügung.

Vereinigtes Königreich
Seit 2002 besteht diese Initiative als Kooperation zwischen der Regierung und privaten Unternehmen: exzellente Lehrerinnen und Lehrer sollen über ein Trainingsprogramm zu Führungspersonen ausgebildet und gezielt an Schulen aus bildungsfernen Milieus eingesetzt werden (z.B. in Hochhaussiedlungen im Großraum Londons) .

Frankreich
Das bildungspolitische Schwerpunktprogramm "éducation prioritaire", welches zu den sogenannten "Zones d\'éducation prioritaire" (ZEP) führte, hat seinen Ursprung schon in den 80er Jahren. Ziel dieses Programms war es, eine größere Chancengleichheit bei der Bildung zu erreichen. Sozial Benachteiligten sollte durch die ZEP beim Bildungserwerb geholfen werden. Die offizielle [...]

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)

Weitere Plattformen zum Teilen der Inhalte