Suche

Sprachwechsel zur englischen Seite Eduserver
Erweiterte Suche

Inhalt

BildungsSysteme International

Schlagwort / Index: Hochschulplanung

Treffer 1 - 14 von 14

Österreich
Die Österreichische Universitätenkonferenz (UNIKO) ist ein Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, mit dem Zweck, die österreichischen Universitäten bei ihrer Aufgabenerfüllung zu unterstützen und damit die Förderung von Wissenschaft und Forschung. Die Österreichische Universitätenkonferenz dient der internen Koordination der 21 staatlichen [...]

Griechenland
Die unabhängige Verwaltungsbehörde ADIP sitzt in Athen und wird in rechtlicher Hinsicht vom griechischen Ministerium für Bildung und Religion überwacht. ADIP unterstützt und kümmert sich um die Umsetzung von Verfahren zur Gewährleistung und Verbesserung von Qualität an Hochschulen. Ein Ziel ist damit die Förderung von Transparenz in Forschung und Lehre im Sinne [...]

Bolivien; Kolumbien; Ecuador; Venezuela; Peru; Brasilien; Kuba; Haiti; Puerto Rico; Dominikanische Republik; Costa Rica; Guatemala; El Salvador; Honduras; Nicaragua; Panama; Argentinien; Chile; Paraguay; Uruguay; Mexiko
Die Union Lateinamerikanischer und Karibischer Universitäten (UDUAL) ist ein internationaler Organismus, der mit dem Ziel gegründet wurde, die Universitäten der Mitgliedsstaaten zu fördern. Anvisiert wird deshalb die Kooperationsförderung von lateinamerikanischen und karibischen Universitäten unter sich sowie mit anderen Institutionen und kulturellen Einrichtungen wie [...]

Costa Rica
Das Nationle Akkreditierungssystem für Hochschulbildung (SINAES) ist eine Institution des costaricanischen Staates, das mit der Aufgabe betraut ist, die konstante Verbesserung der Qualität im Hochschulbildungssektor des Landes zu fördern. Das System ist von den staatlichen und privaten universitären sowie parauniversitären Hochschulinstitutionen übernommen worden, die [...]

Tunesien
Der französischsprachige Wikipediaeintrag zum Thema Bildung in Tunesien stellt das Bildungssystem des Landes vor, vom Kleinkindalter bis zur Erwachsenenbildung. Er bietet darüber hinaus eine Übersicht über die Bildungsreformen seit den 50er Jahren und eine Reihe weiterführende Links.

Nigeria
Die National Universities Commission (NUC) ist eine zum Teil dem nigerianischen Bundesministerium für Bildung unterstellte halbstaatliche Institution und wurde 1962 ins Leben gerufen. Die Hauptaufgabe der Kommission ist die Bewilligung und Gewährleistung aller akademischer Programme und Einrichtungen der nigerianischen Universitäten sowie die Qualitätssicherung dieser [...]

Argentinien
Der Nationale Interuniversitäre Rat (CIN) wurde 1985 gegründet. Seitdem bildet er den Nucleus für die nationalen Universitäten, welche sich dem Verbund ihrer Autonomie gemäß freiwillig anschlossen und bildet die Koordinationsinstanz der Universitätspolitik. Die höchste Autorität des CIN ist das Rektorenplenum. Dieses bildet sich alle sechs Monate zu einer ordentlichen [...]

Argentinien
Die Räte für die regionale Planung der Hochschulbildung (CPRES) sind Institutionen, die alle Akteure der argentinischen Hochschulbildung vereinen: Nationale und private Universitäten sowie nationale und provinzielle Regierungsstellen. Sie sind somit das einzige horizontale Koordinationsmittel des Hochschulbildungssystems, eine Austauschinstanz des Hochschulbildungssektors [...]

Ruanda
Der Hochschulbildungsrat (HEC) ist eine unabhängige Regierungsagentur. Sie ist verantwortlich für das Sichern der Struktur, der Organisation und des Funktionierens von Hochschuleinrichtungen, für das Monitoring und die Evaluierung der Qualität und des Standards der Regelungen und für die Qualitätsverbesserung von Lehre und Forschung. Der Rat berät den mit der [...]

Uganda
Der Nationalrat für Hochschulbildung (NCHE) ist eine statutarische Agentur, eine Kontrollinstanz für Qualität und Relevanz der Hochschulbildung, wie sie unter dem "Universities and Other Tertiary Institutions Act, 2001" definiert wurde, um Hochschulbildung zu regulieren und das Land bei der Etablierung von Hochschuleinrichtungen zu führen sowie sicherzustellen, dass [...]

Algerien
Die Regionalkonferenz der westlichen Universitäten (CRUO) besteht aus folgenden Mitgliedern: Verantwortliche aus Hochschuleinrichtungen und Forschungseinrichtungen, die für das Ministerium für Hochschulbildung und wissenschaftliche Forschung relevante Forschung betreiben, der Repräsentant des Generaldirektors des Nationalbüros für universitäre Arbeit und der Sekretär [...]

Luxemburg
Die Aufgabe des Ministeriums für Kultur, Hochschulbildung und Forschung ist u.a. die Planung und Verwaltung des luxemburgischen Hochschulsystems. Es erleichtert Studenten den Hochschulzugang, bietet Informationen zur Wohnsituation sowie Stipendien an und unterhält zudem internationale Beziehungen zu Bildungsinstitutionen.

Schweiz
Die Schweizerische Universitätskonferenz (SUK) ist das gemeinsame Organ von Bund und Kantonen für die universitätspolitische Zusammenarbeit. Die SUK verfügt über bindende Entscheidungskompetenzen in definierten Bereichen und hat folgende Aufgaben: Erlass von Rahmenordnungen über die Studienrichtzeiten und über die Anerkennung von Studienleistungen und [...]

Irland
Die Higher Education Authority ist verantwortlich für die Planung und Entwicklung des irischen Hochschulwesens und der Forschung. Sie ist zuständig für die Finanzierung der Universitäten und weiterer Bildungseinrichtungen des tertiären Sektors. Die unterstützten Forschungsprogramme sind in drei Themenbereiche (Portfolios) aufgeteilt. Momentan sind dies: * The [...]

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)

Weitere Plattformen zum Teilen der Inhalte