Suche

Sprachwechsel zur englischen Seite Eduserver
Erweiterte Suche

Inhalt

BildungsSysteme International

Schlagwort / Index: Bildungsmanagement

Treffer 1 - 43 von 43

Türkei; Internationales
Unter "staff" findet man auf den persönlichen Seiten der MitarbeiterInnen (die man jeweils wieder auf Englisch umschalten muss) eine sehr gute Dokumentation der Forschungsinteressen, Publikationen, Projekte und mehr. Die Fakultät hat fünf Departments: * Computer and Educational Technology Education Department * Educational Science Department [wurde auf der englischen [...]

Brasilien
Die 1961 gegründete ANPAE ist die nationale brasilianische Gesellschaft für Bildungspolitik und Bildungsadministration / Bildungsmanagement. Sie tritt für lebenslanges Lernen ein und verfolgt folgende Ziele: berufliche Weiterqualifikation von lehrern und Bildungsadministratoren, internationaler Austausch, Austausch zwischen Bildungsforschung und Bildungspolitik. Die [...]

Südafrika, Republik
Die Website informiert über den Aufbau des Ministeriums, über Ziele, Programme, Strategien, die Gesetzeslage, Reden, Berichte, Policies, u.v.m. Viele der genannten Informationen sind als Volltexte online erhältlich. Es gibt neben dem Ministry for Higher Education and Training noch ein Ministry for Basic Education (siehe http://bildung-weltweit.de/bisy.html?spr=0&a=882). [...]

Europa
OLCOS war ein Projekt im Rahmen der European Union’s eLearning Programme, das zwischen 2006 und 2007 lief. Das Projekt sollte das Konzept, die Herstellung sowie die Nutzung von OER fördern, insbesondere die der "Open Digital Educational Contents" (ODEC). Ergebnisse des Projekts sind: * die ODEC Roadmap 2012, mit Orientierungshilfen und Empfehlungen für Akteure aus [...]

Uruguay
Das Bildungsportal "Uruguay Educa" stellt der Bildungsgemeinschaft in weiter und effizienter Form eine Gesamtheit von einschlägigen, qualitativen Hilfsquellen zur Verfügung, die sich an die Studienpläne der Administración Nacional de Educación Pública (ANEP) halten, indem es die Zugänglichkeit des Internets nutzt. Außerdem dient das Portal als Zugangspunkt zu digitalen [...]

Guatemala
Der Rat der privaten Hochschulbildung (CEPS) ist das übergeordnete Organ der privatisierten Universitäten und Hochschulinstitutionen Guatemalas. Seine Aufgaben sind es, sicherzustellen, dass das akademische Niveau in den privaten Universitäten aufrecht erhalten wird, ohne dass deren Unabhängigkeit gefährdet wird sowie die Gründung von neuen Universitäten zu [...]

Costa Rica
Die Omar Dengo Stiftung ist eine private, gemeinnützige Institution, die seit 1987 nationale und regionale Projekte in den Feldern humane Entwicklung, Bildungsinnovation und neue Technologien leitet und ausführt. Ihre verschiedenen Projekte richten sich an costaricanische Kinder, Jugendliche, Studenten, Erzieher, Bildungsfachkräfte und Erwachsene.

Kuba
CubaEduca, das kubanische Bildungsportal, bietet auf seiner Seite ausführliche Informationen zum kubanischen Bildungssystem und zu den verschiedenen Fachrichtungen sowie Links zu bildungsbezogenen Seiten wie Bildungsfernsehen, Informationszentren o.ä. und zu pädagogischen Zeitschriften. Eine News-Sektion informiert über aktuelle, bildungsbezogene Aktivitäten in Kuba.

Argentinien; Internationales
Das Internationale Unesco-Institut für Bildungsplanung (IIPE) mit Sitz in Buenos Aires (Argentinien) ist sowohl ein Forschungs- als auch ein Weiterbildungs- und Dokumentationszentrum. Zusammen mit den zwei anderen Instituten in Paris (Frankreich) und Dakar (Senegal) fungiert es als Austauschforum von Ideen und Konzepten hinsichtlich der Planung und des Managements von Bildung [...]

Nicaragua
Die Aufgaben des nicaraguanischen Bildungsministeriums sind es, die Entwicklung der Nicaraguaner durch Fortbildung und Ausbildung auf verschiedenen Ebenen und mittels verschiedener Bildungsprogramme voranzutreiben, die Beteiligung der Zivilbevölkerung an der Administration von Lehrzentren, zusammen mit den lokalen Regierungsstellen, Direktoren und Lehrern, zu erhöhen, die [...]

Peru
Der Nationale Bildungsrat (CNE) ist ein technisches, spezialisiertes, konsultatives und autonomes Organ, das dem Bildungsministerium untersteht. Seine Aufgabe ist es, zur Formulierung, Absprache, Durchführung und Evaluierung des nationalen Bildungsprojektes beizutragen sowie mit dem Bildungsministerium die mittel- und langfristigen Bildungsrichtlinien und -pläne und die [...]

Peru
Das Peruanische Institut für Evaluierung, Akkreditierung und Zertifizierung der Qualität der Grundbildung (IPEBA) ist eine öffentliche, autonome Einrichtung, die Teil des Nationalen Evaluations- Akkreditierungs- und Zertifizierungssystems der Qualitätsbildung (SINEACE) ist. Sein Hauptziel ist es, die Qualität und die permanente Verbessrung der öffentlichen und privaten [...]

Peru
Das Regionale Direktorat für Bildung der Region Ancash wurde 2003 gegründet und ist als spezialisiertes Organ der Regionalregierung verantwortlich für den Bildungsdienst in seiner Region. Es unterhält technisch-normative Beziehungen zum Bildungsministerium. Die Aufgabe des Direktorates ist die Förderung von Bildung, Kultur, Sport, Freizeit, Wissenschaft und Technologie. [...]

Peru
Die Generaldirektion für alternative Basiserziehung (DIGEBA) ist ein technisch-pädagogisches, qualifiziertes Führungsorgan. Es elaboriert Normen, Richtlinien und schlägt Abkommen für die beste Entwicklung und Konstruktion der alternativen Basiserziehung vor. Außerdem leitet es den Konversationsprozess von Zentren und Bildungsprogrammen für Jugendliche und Erwachsene, [...]

Peru
Die Generaldirektion für reguläre Basiserziehung ist verantwortlich für die Formulierung und den strukturierten Vorschlag von Richtlinien der Bildungspolitik, von Zielen, pädagogischen Strategien, Normen und Orientierungen im nationalen Bereich der Früh-, Primar- und Sekundarbildung. Sie untersteht dem Vizeministerium für pädagogische Führung.

Chile
Die Abteilung für Evaluation, Inspektion und Bildungsregistrierung (DEMRE) ist der technische Apparat der Universität von Chile, der für die Entwicklung und den Aufbau von Evaluations- und Inspektionsinstrumenten verantwortlich ist, welche mit der Überprüfung der Kapazitäten und Fähigkeiten der Hochschulabsolventen des sekundären Bildungszweiges betraut sind. Zudem [...]

Chile
Die staatlichen Universitäten von Chile haben sich in einem Konsortium organisiert, um eine Instanz zu schaffen, die Koordination, Kooperation und Komplementierung zwischen den Universitäten gewährleisten kann. Es werden Problemfelder der öffentlichen Politik identifiziert und analysiert, gemeinsame Programme akademischer, administrativer und ökonomischer Art werden [...]

Lesotho; Botswana; Swasiland
Das `Institute of Development Management´ (IDM) wurde 1974 als eine regionale Organisation in Botswana, Lesotho und Swasiland gegründet. Das IDM unterstützt mit Beratung, Weiterbildung, Forschung und der Schaffung einer Resourcendatenbank.

Kenia
Die Akkreditierungsbehörde (CHE) informiert über den Hochschulbereich in Kenia und die Art und Weise ihres Akkreditierungsverfahrens.

Ruanda
Die Ruanda-Bildungsallgemeinheit (REC) will Ruanda dabei helfen, den Zugang zu qualitativer Bildung durch den Gebrauch von Informations- und Kommunikationstechnologien zu erleichtern. Dieses Ziel soll erreicht werden, indem die Kollaboration im Gebrauch dieser Technologien gefördert wird und indem sie vermehrt in Lehre wie auch Lernen eingesetzt werden. Das REC will dieses [...]

Uganda
Der Nationalrat für Hochschulbildung (NCHE) ist eine statutarische Agentur, eine Kontrollinstanz für Qualität und Relevanz der Hochschulbildung, wie sie unter dem "Universities and Other Tertiary Institutions Act, 2001" definiert wurde, um Hochschulbildung zu regulieren und das Land bei der Etablierung von Hochschuleinrichtungen zu führen sowie sicherzustellen, dass [...]

Uganda
Das Bildungsdepartement vermittelt Wissen, Werte und Fertigkeiten für ein Leben im Sinne der anglikanischen Kirche. Sein Ziel ist es, die Kirche zur Bereitstellung von holistischen Bildungsservices zu befähigen. Das Bildungsdepartement steht 55 Vorschulen, 4,904 von der Kirche gespendeten Grundschulen, 460 Sekundarschulen, 50 Post-Primarschulen, darunter auch [...]

Uganda
Der ugandische Verbund privater Bildungseinrichtungen (UGAPRIVI) ist eine Dachorganisation für private Ausbildungsinstitutionen, der gebildet wurde, um die Qualität und das Image von privaten Bildungseinrichtungen zu verbessern und den Bildungssektor als ganzen zu stärken. Sein Hauptziel ist die Förderung der Kollaboration zwischen privaten Ausbildungsinstitutionen im [...]

Botswana; Kenia; Lesotho; Malawi; Mauritius; Mosambik; Namibia; Seychellen; Südafrika, Republik; Swasiland; Tansania; Uganda; Sambia; Simbabwe; südliches Afrika; Ostafrika; Angola
Das `Southern and Eastern Africa Consortium for Monitoring Educational Quality´ (SACMEQ) besteht aus 16 Bildungsministerien aus Süd- und Ostafrika: Angola, Botswana, Kenia, Lesotho, Malawi, Mauritius, Mosambik, Namibia, Seychellen, Südafrika, Swasiland, Tansania (inkl. Sansibar), Uganda, Sambia und Simbabwe. SACMEQ´s Auftrag ist es, gemeinsame Forschungs- und [...]

Kamerun
Das Ministerium für Sekundäre Bildung (MINESEC) wurde am 8 Dezember 2004 gegründet. Die Hauptaufgabe dieser ministeriellen Abteilung ist die Entwicklung, die Umsetzung und die Evaluierung der Politik für allgemeine, technische und normale Sekundäre Bildung.

Algerien
Die Hauptaufgaben der Regionalkonferenz der östlichen Universitäten (CRUE) sind es, an der Entwicklung des Hochschulinstitutions-Netzwerkes mitzuwirken, Wege und Mittel der Bildung von regionalen Entwicklungs- und Wissenschaftsinformations-Netzwerken zu eröffnen, Reglementierungen bezüglich der Pädagogik, der Wissenschaften und der Administration zu entwerfen und [...]

Marokko
Der Marokkanische Verband für die Verbesserung der Bildungsqualität (AMAQUEN) ist ein Verband, der Personen vereint, die der Überzeugung sind, dass das Wohlergehen des Bildungssystems sich in der Anwendung der Konzepte von Qualitätsmanagement befindet. Er will folgende Ziele realisieren: 1. Forschungsarbeiten, welche sich mit der Qualitätsverbesserung in den Bildungs- und [...]

Marokko
Der Hohe Rat für Bildung ist ein institutionelles Organ, das wegen Bildungs- und Ausbildungsreformen konsultiert wird. Er äußert seine Meinung hinsichtlich aller Fragen nationalen Interesses, die sich mit den Sektoren Bildung und Ausbildung beschäftigen, führt globale Evaluationen des nationalen Bildungs- und Ausbildungssystems durch (institutionelle, pädagogische und [...]

Finnland
Der finnische nationale Bildungsrat (FNBE) ist eine staatliche Agentur, die dem Bildungsministerium untersteht. Der FNBE hat einen weiten Aufgabenbereich in der Bildungsentwicklung bezüglich Vorschule und Basisbildung, sekundärer Bildung, Berufsausbildung, formaler Ausbildung Erwachsener, liberaler Erwachsenenbildung (inklusive Volkshochschulen, Studienzentren, [...]

Europa
Die Vereinigung HUMANE zielt unter finanzieller Unterstützung der EU-Kommission darauf ab, die Führungsspitzen im Bereich der Universitätsadministration unter einem Dach zusammen zu führen und deren Tätigkeiten im Management- und Verwaltungsbereich in diesem informellen Netzwerk zu optimieren. Angeboten werden vor allem Seminare und Studienbesuche. Die ältere Version der [...]

Internationales
Die Datenbank enthält ausführliche Informationen [Volltexte und Webseiten] über die Bildungssysteme von 161 Ländern auf der Basis nationaler Quellen.

Vereinigtes Königreich
Ehemaliges Portal für Schulen und alle, die eine Stelle an einer Schule suchen (Lehrkräfte und nicht-lehrende Berufe, wie z.B. Techniker, Sekretärinnen, pädagogische Fachkräfte für den sonderpädagogischen Bedarf). Die Nutzer konnten ihr eigenes Profil erstellen und nach Stellen suchen.

Europa
ENIRDELM ist ein sowohl horizontales (mehrere Länder) als auch vertikales (mehrere Rollen auf verschiedenen Ebenen) Netzwerk von Schulleitern, Schulverwaltern, Lehrern, Forschern und Beratern auf dem Gebiet des Bildungsmanagements. Die Mitglieder arbeiten in vernetzten Strukturen (jährliche Konferenz, Internetauftritt, gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekte, [...]

Vereinigtes Königreich
Ziel der Gesellschaft ist es, Praxis, Lehre und Forschung im Bereich Bildungsmanagement, Verwaltung und Führung im Vereinigten Königreich zu fördern und zu internationalen Entwicklungen in diesem Sektor beizutragen. Die Gesellschaft veröffentlicht zwei Zeitschriften und bietet eine Linksammlung.

Commonwealth
Ziel des CCEAM ist die Verbesserung von Bildungsverwaltung, Management und Führung von Bildungseinrichtungen in den Commonwealth-Staaten. Sie vernetzt die in der Bildungsverwaltung Tätigen und fördert und unterstützt das Tätigkeitsfeld als eigenständiges Studienfach.

Europa
Da die Webseite des Forums momentan offline ist, wird hier eine Informationsseite darüber verlinkt (Stand: Sept. 2014). Das Europäische Forum für Bildungsverwaltung versteht sich als Diskussionsplattform für Fragen der Bildungsverwaltung. Es bietet Einzelpersonen und nationalen Organisationen einen institutionellen Rahmen für den Austausch von Erfahrungen, Informationen [...]

Estland
Die Website informiert über die Entwicklung des Forschungszentrums, sein Statut und seine Kernaufgaben. Im Januar 1999 wurde in der Forschungseinrichtung der Lehrstuhl Bildungspolitik eingerichtet. In der Bildungseinrichtung werden Forschungsaufgaben gelöst und Weiterbildungskurse durchgeführt. Bildungsrelevante Kurse (Bachelor, Master, Doctor) werden in den Disziplinen [...]

Finnland
Dies Seite gehört zum Informationsangebot des finnischen Zentralamtes für Unterrichtswesen. Die umfangreiche Beschreibung bietet einen kompletten Einblick in das finnische Bildungssystem von der Vorschule bis zur Erwachsenenbildung sowie in Geschichte und Perspektiven finnischer Bildungspolitik. Neben Zusammenfassungen können über Links weitere Detailinformationen und [...]

Vereinigte Staaten
Die Vereinigung widmet sich der professionellen Entwicklung von Personen, die an Entscheidungsprozessen im Hochschulwesen beteiligt sind. Mitglieder der AIR sind ähnliche Vereinigungen in aller Welt. Auf der klar gegliederten Website werden Ressourcen zur Bildungsforschung, ein Online-Journal und Volltexte von Vorträgen präsentiert, die auf dem jährlich stattfindenden [...]

Ungarn
Das Institut befaßt sich mit Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten, die darauf abzielen, die Effizienz des öffentlichen Bildungswesens zu verbessern. Das Institut unterstützt die Bildungspolitik in ihren Entscheidungsprozessen sowie bei der Verbesserung des Schulunterrichts und trägt zur Stärkung der Innovationsfähigkeit des Bildungswesens und zur Integration der [...]

Internationales
Das Internationale Institut für Bildungsplanung der UNESCO wurde 1963 als eine Spezialeinrichtung für Ausbildung und Forschung auf dem Gebiet der Bildungsplanung und des Bildungsmanagements gegründet. Seine Schaffung entsprach dem Bedürfnis einer grossen Zahl von UNESCO-Mitgliedstaaten, insbesondere Entwicklungsländern, ihre Bildungssysteme zu verbessern und dabei Rat und [...]

Neuseeland
Die Seite informiert über Ziele und Aktivitäten der neuseeländischen Gesellschaft für Bildungsverwaltung. Es finden sich Links zu Stipendien- und Preisen, Konferenzankündigungen, Veranstaltungsankündigungen, ein Link zum NZEALS Journal sowie Links zu Einrichtungen, die Bildungsangebote für Führungskräfte in den Bereichen von Früherziehung bis hin zu tertiärer [...]

Südafrika, Republik
Dies ist die offizielle Webseite des Ministeriums für den primären und sekundären Bildungsbereich in Südafrika. Die Website bietet Informationen zur Schulentwicklung, verschiedenen Formen der Leistungsmessung, Materialien für Lehrer, zum Bildungsmanagement sowie administrativen Fragen. Es werden u.a. Bildungsprogramme vorgestellt wie: ASIDI (Accelerated Schools [...]

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)

Weitere Plattformen zum Teilen der Inhalte