Suche

Sprachwechsel zur englischen Seite Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

BildungsSysteme International

Ecole Africaine des Métiers de l`Architecture et de l`Urbanisme (EAMAU)

http://www.eamau.org/Externer Link

Benin; Burkina Faso; Cote d'Ivoire; Guinea-Bissau; Mali; Niger; Senegal; Togo; Kamerun; Zentralafrikanische Republik; Kongo; Äquatorialguinea; Tschad

Die EAMAU (Ecole Africaine des Métiers de l`Architecture et de l`Urbanisme) ist eine Hochschule, die während eines Gipfeltreffens 1975 von den Chefs der OCAM (Organisation Commune Africain et Mauricienne et Malgache) ins Leben gerufen wurde. Diese länderübergreifende Hochschule ist darauf spezialisiert, eine fundierte Ausbildung in den Bereichen Architektur, Einrichtung und Städtebau (Urbanismus) zu Gunsten der afrikanischen Staaten zu gewährleisten und das Wachstum anzukurbeln. Obendrein bietet die EAMAU noch einen Master an. Auf der Internetseite erhält man Informationen zum Sitz der Hochschule, welcher sich in Lomé, Togo, befindet, und die Verantwortlichen werden ebenfalls vorgestellt. Auch die Partner (unter anderem die UNESCO) und zahlreiche Bilder, die einen Einblick ins Studentenleben geben sollen, befinden sich auf der Webseite.

mehr/weniger
Datensatznummer: 6939
URL (original): http://www.eamau.org/
Titel (englisch): African School for the Professions of Architecture and Urbanism
URL (englisch): http://www.eamau.org/
Ressourcentyp: Institution/Organisation/Vereinigung
Schlagwörter / Index: Fachhochschule; Internationale Bildungsarbeit; Institution; Ausbildung; Master-Studiengang; Förderungsmaßnahme;
Sprache: Französisch
Aufgenommen am: 09.07.2010
Zuletzt geändert am: 02.08.2011
[Link als defekt melden]

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)

Weitere Plattformen zum Teilen der Inhalte